fbpx

Zum Thema:

17.01.2020 - 22:13Rechnungs­hof übt starke Kritik an Klagen­furter Stadt­werken17.01.2020 - 21:16Wichtiger Sieg für den KAC17.01.2020 - 20:44Folter und Scheiter­haufen: Giordano Bruno als Mahn­mal17.01.2020 - 17:41VoXXclub begeisterte Kärntner Fans im Südpark
Leute - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Fridays for Future Klagenfurt

Globaler Tag für Klimaschutz

Vierter globaler Klimastreik

Klagenfurt – Am 29. November ist es wieder soweit. Weltweit werden Millionen Menschen auf die Straße gehen, um für Klimagerechtigkeit und die Einhaltung des 1,5° C Ziels zu protestieren.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Anlässlich des Globalen Tages für Klimaschutz veranstalten auch Fridays for Future Klagenfurt wieder einen Großstreik. Dafür wollen sie nochmal richtig viele Menschen mobilisieren und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer. „Die Zeit für leere Worte ist vorbei, jetzt wollen wir Taten sehen. Es braucht einen #NeustartKlima in der Politik“, fordert Fridays for Future Klagenfurt auf Facebook. Nähere Infos bezüglich Programm und Route sind bald auf Facebook zu finden.

Kommentare laden
ANZEIGE