fbpx

Zum Thema:

07.08.2020 - 18:50Rehbock lief auf die Straße: PKW über­schlug sich05.08.2020 - 11:09PKW-Lenkerin (18) kam von Fahr­bahn ab: Verletzt05.08.2020 - 10:25PKW kollidiert: Ein­satz in der Feschnig­straße05.08.2020 - 06:46Alkolenker tou­chierte Straßen­leit­pflock: PKW über­schlug sich
UPDATE | Aktuell - Kärnten
© FF Spittal/Drau

Auf B 100

Crash mit LKW: Frau und Kinder bei Auto­unfall verletzt

Spittal – Wegen gesundheitlicher Probleme kam heute Morgen ein PKW auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen LKW. Dadurch kam es zu einem weiteren Zusammenstoß mit einem zweiten Fahrzeug. Die Lenkerin des verunfallten Autos wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Auch die im PKW mitgefahrenen Kinder wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

 1 Minuten Lesezeit (172 Wörter) | Änderung am 28.11.2019 - 15.40 Uhr

Auf der Drautal Bundesstraße (B 100) in Neuolsach, Gemeinde und Bezirk Spittal/Drau ordnete sich am heute, gegen 07:00 Uhr, ein 57-jährige Lenker aus dem Bezirk Spittal/Drau mit einem LKW zum Linksabbiegen ein. Eine 63-jährige Lenkerin eines entgegenkommenden PKW geriet nach eigenen Angaben wegen eines gesundheitlichen Problems auf die Abbiegespur und prallte gegen den LKW.

Dabei wurde die Frau aus dem Bezirk Villach unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach gebracht.Der LKW-Lenker blieb unverletzt.An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Auch die im Auto mitgefahrenen Kinder wurden zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Kamen mit Schrecken davon

Der LKW-Lenker sowie der Lenker des zweiten Fahrzeuges blieben unverletzt. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges „kam mit dem Schrecken davon und hatte mit dem verunfallten Fahrzeugen wie durch ein Wunder keinen Kontakt“, schreibt die Feuerwehr Spittal im Einsatzbericht. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Spittal an der Drau, Olsach-Molzbichl und St. Peter Spittal sowie Einsatzkräfte des Roten Kreuz und Polizeibeamte.

Kommentare laden
ANZEIGE