Zum Thema:

06.12.2019 - 05:35Furchtbarer Unfall: 12-Jähriger frontal erfasst05.12.2019 - 14:11Gefährlicher Schulweg für Kinder aus Vassach05.12.2019 - 08:05LKW drängte PKW ab: Auto über­schlug sich05.12.2019 - 07:26Fuß­gängerin umge­fahren: PKW-Lenker fuhr einfach weiter
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Bei Schuleinfahrt

Kinder von Autos erfasst: 11-Jährige schwer verletzt

St. Veit / Wolfsberg – In Althofen (St. Veit) kam es heute Morgen zu einem Autounfall. Dabei prallte ein 8-jähriges Mädchen seitlich gegen einen vorbeifahrenden PKW und zog sich Verletzungen an der Hand zu. Ein weiterer Unfall trug sich in St. Paul (Wolfsberg ) zu. Eine 11-jährige Schülerin wurde im Bereich einer Schuleinfahrt von einem PKW erfasst und erlitt dabei schwere Verletzungen am Bein.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 28.11.2019 - 11.48 Uhr

Am Morgen des 28. Novembers wollte in Althofen eine 8-jährige Schülerin über die Fahrbahn laufen und prallte dabei seitlich gegen den vorbeifahrenden PKW eines 65-jährigen Lenkers aus St. Veit/Glan. Dabei erlitt das Mädchen eine Schnittwunde an der Hand und wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das KH Friesach gebracht.

Schülerin schwer am Bein verletzt

Ein weiterer Unfall trug sich heute Morgen in Wolfsberg zu. Im Bereich einer Schuleinfahrt in St. Paul, kam es heute zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen einer 11-jährigen Schülerin und dem PKW einer 52-jährigen Lenkerin aus  Wolfsberg. Die Schülerin, die zu Sturz kam und am Bein schwer verletzt wurde, musste von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht werden.

Kommentare laden
ANZEIGE