fbpx

Zum Thema:

10.08.2020 - 13:41Acht deutsche Urlauber in Quarantäne auf Almhütte08.08.2020 - 22:57Wilde Rauferei: Mann rammte seinem Gegner Glasscherbe in den Rücken08.08.2020 - 09:54Land Kärnten dankt ehemaligem Bürgermeister für Leistungen in Wolfsberg07.08.2020 - 14:21Europacup­sieger der KFZ-Techniker kommt aus Wolfs­berg
Sport - Kärnten
© pexels.com

Heute leider kein Sieg:

WAC verliert gegen Borussia Mönchengladbach

Graz/Wolfsberg – Heute, am 28. November, spielte der WAC gegen Borussia Mönchengladbach. Das Hinspiel in Deutschland gewannen die Wolfsberger mit 4:0, leider konnten sie heute nicht siegen und verloren mit 0:1.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (113 Wörter) | Änderung am 28.11.2019 - 21.51 Uhr

Zumindest ein Punkt war bei dem heutigen Spiel Pflicht, damit der WAC seine Aufstiegchancen aufrecht erhalten konnte. In Graz war die Stimmung toll und das Stadion gut besucht, alle Augen waren auf die Wolfsberger gerichtet. Beim Hinspiel saß Gerhard Struber noch als Cheftrainer des AC Wolfsberg auf der Trainerbank, heute war es der neue Coach Mohamed Sahli, der den WAC anleitete.In der 60. Minute gelang es dem Borussia Mönchengladbach das Tor zum 0:1 zu schießen. Leider war das auch der Endstand und die Wolfsberger mussten mit einer Niederlage vom Platz gehen. Somit sind die Aufstiegschancen der Wölfe leider auch dahin.

„Das

Kommentare laden
ANZEIGE