fbpx

Zum Thema:

24.01.2020 - 20:41Fahrerflucht: „Meine Tochter wurde verletzt liegen gelassen!“24.01.2020 - 18:12„Zisch dir eines!“ – am Tag des Dosen­bieres24.01.2020 - 16:53Okkultes Trio: Mörderin soll lebens­lang hinter Gitter24.01.2020 - 16:09Lang­finger er­beuteten teure Schreib­waren
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © BMI, Maria Rennhofer-Elbe

In einem Villacher Restaurant

Betrunkener Villacher be­lästigte Gäste und be­schimpfte Beamte

Villach – Ein stark alkoholisierter Villacher randalierte am zweiten Adventsonntag in einem Restaurant in der Villacher Innenstadt. Der Mann beschimpfte sowohl Gäste, als auch die hinzugezogenen Polizisten. Trotz Festnahmeandrohung stellte er sein aggressives Verhalten nicht ein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter)

Am Sonntag, den 8. Dezember 2019, gegen 15.45 Uhr, wurde die Polizei zu einem Restaurant in der Villacher Innenstadt gerufen, da dort eine Person randalieren solle. Vor Ort wurde ein stark alkoholisierter 32-jähriger Villacher angetroffen. Er begann die Beamten sofort zu beschimpfen.

Villacher wurde festgenommen

Auch Gäste gaben an, dass sie von der Person belästigt und beschimpft worden seien. Der Mann verließ zwar das Restaurant, stellte sein aggressives Verhalten jedoch trotz Festnahmeandrohung nicht ein. Aus diesem Grund wurde er festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert wurde. Ein Alkovortest ergab eine starke Alkoholisierung. Der 32-Jährige wird angezeigt.

 

Kommentare laden
ANZEIGE