fbpx

Zum Thema:

16.01.2020 - 15:32Ein Stückchen Velden gibt es auch in Gemona12.01.2020 - 09:27Junge Männer nach Schlägerei vor Disko festgenommen10.01.2020 - 12:20Gedenken an einen Kärntner Imkerpionier!01.01.2020 - 14:24Neujahrs­schwim­men: Mutige Schwimmer wagten sich ins kühle Nass
Leute - Villach
© KK/Sobe

Unterstützung für Familien in Not

Musik und Gesang für den guten Zweck

Velden – Heuer durfte sich Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk mit Sachbearbeiterin Mag. Patrizia Stöpp-Schöffmann über 1.000 Euro an Spendenerlös aus dem weihnachtlichen Benefizkonzert der Alban Berg Musikschule Velden für den Veldener Sozialfonds freuen.

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter) | Änderung am 12.12.2019 - 22.04 Uhr

Zur lieb gewonnenen Tradition wird der alljährliche vorweihnachtliche Besuch von Dir. Barbara Lerchbaumer-Gabalier, Leiterin der Alban Berg Musikschule Velden im Bürgermeisteramt. Heuer durfte sich Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk mit Sachbearbeiterin MMag. Patrizia Stöpp-Schöffmann über 1.000 Euro an Spendenerlös aus dem weihnachtlichen Benefizkonzert der Alban Berg Musikschule Velden für den Veldener Sozialfonds freuen.

Unterstützung für sozial schwache Familien

Veldens Gemeindeoberhaupt versicherte, sozial schwache Veldener Familien damit zu unterstützen. Wie jedes Jahr war das Benefizkonzert im Casineum restlos ausverkauft. Die Schüler und Lehrer begeisterten mit ihrem Programm das anwesende Publikum und erhielten als Dank und Anerkennung Applaus und stehende Ovationen. Der neu gegründete Campus-Chor hatte überhaupt seinen ersten Auftritt, der perfekt gelang und das Publikum begeisterte.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE