fbpx

Zum Thema:

05.01.2020 - 18:58Schluss mit Advent – Die Hütten sind leer25.12.2019 - 17:09Weihnachtswunder & Wundertüte brachten über 4,2 Millionen Euro24.12.2019 - 11:32Pony Pepper und das etwas andere Weihnachts­geschenk24.12.2019 - 10:10Wahnsinn: 3.812.488 Euro beim Ö3 Weihnachts­wunder gesammelt
Leute - Villach
© Stadt Villach/Marta Gillner

Tu-Was-Aktion

Jugendrat startet Lesestadt-Bazar für das Ö3 Weihnachts­wunder

Villach – Bücher spenden, zu Flohmarktpreisen kaufen und damit Menschen in Notlagen helfen: Das ist die „Tu-Was“-Aktion des Jugendrates für das „Weihnachtswunder“. Start ist die Eröffnung der Lesestadt am 18. Dezember, um 18 Uhr.

 1 Minuten Lesezeit (181 Wörter)

Im Rahmen der „Lesestadt“, Kärntens einzigem Kinderliteratur-Festival, veranstaltet der Villacher Jugendrat heuer erstmals einen karitativen Bücherbazar. Dabei kann man gebrauchte Kinderbücher entweder zu Flohmarktpreisen kaufen oder Kinderbücher spenden, die man nicht mehr braucht. Außerdem werden zwei Originalhäuser aus der vergangenen „Lesestadt“ versteigert – diese sind von Lisa Wagner und finnworks gestaltet.

Erlös geht an „Licht ins Dunkel“

Der Jugendrat unterstützt mit dieser Aktion das Ö3-Weihnachtswunder, das am 19. Dezember am Hans-Gasser-Platz startet. Alle Einnahmen kommen dem „Licht ins Dunkel“ Soforthilfefonds für Familien in Notlagen zugute. Die Lesestadt wird am Mittwoch, den 18. Dezember, um 18 Uhr feierlich eröffnet und zu diesem Zeitpunkt startet auch der Bazar.

So hilfst du mit

Bücher kaufen oder abgeben ist in der Galerie Freihausse bis 21.Dezember möglich. Zusätzlich auch noch am Sonntag, den 22. Dezember von 14 bis 16 Uhr im Rosengarten am Adventmarkt. Für die Lesestadt-Häuser kann man vor Ort in der Galerie Freihausgasse oder über die Lesestadt Hotline 0664 / 60 205 3436 mitbieten.

Bücher Bazar Lesestadt:

Wann: Mittwoch, 18. Dezember, 18 Uhr bis Sonntag, 22. Dezember

Wo: Galerie Freihausgasse

Kommentare laden
ANZEIGE