fbpx

Zum Thema:

24.05.2020 - 08:46Warum steht die Domuhr still?23.05.2020 - 19:50Klagenfurter Gastro­nom lädt zur BBQ Car Motor­cycle Party23.05.2020 - 19:02Fußball­vereine bangen um Existenz: „Wissen nicht, wie wir Rechnungen zahlen sollen“23.05.2020 - 18:06Kauf per Chat: Teures Mobil­telefon kam nie an
Leute - Klagenfurt
Stadtrat Markus Geiger sowie Christoph Fleck und Alexander Adamitsch von der Klagenfurter Marktverwaltung mit den Händlern am Christbaummarkt / Messegelände.
Stadtrat Markus Geiger sowie Christoph Fleck und Alexander Adamitsch von der Klagenfurter Marktverwaltung mit den Händlern am Christbaummarkt / Messegelände. © Konitsch

Auf dem Messegelände

Ene, mene, muh – der richtige Christ­baum bist du!

Klagenfurt – Zehn Tage vor dem Heiligen Abend wurde der große Christbaummarkt am Klagenfurter Messegelände eröffnet. Bis einschließlich 24. Dezember kann man hier aus rund 10.000 heimischen Nadelbäumen den perfekten Christbaum aussuchen.

 1 Minuten Lesezeit (142 Wörter) | Änderung am 18.12.2019 - 16.50 Uhr

Die Qual der Wahl hat man auch dieses Jahr wieder am Vergnügungspark-Areal am Klagenfurter Messegelände. Hier werden bei 13 Anbietern an die 10.000 heimische Nadelbäume angeboten: von der Nordmanntanne bis zur Blaufichte, von Föhren bis zu Weißtannen ist alles erhältlich – natürlich auch lebende Christbäume im Topf. „Der Christbaummarkt gehört in Klagenfurt einfach zur Tradition, man hat die größte Auswahl an Bäumen aus der Region. Hier findet jeder den perfekten Christbaum“ so Stadtrat Markus Geiger. Und Spätentschlossene können sogar am 24. Dezember noch einen Christbaum kaufen, da hat der Markt noch bis 16 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten

Der Christbaummarkt im Bereich des Vergnügungsparkareals am Klagenfurter Messegelände ist täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr und am 24. Dezember von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Ausreichend Parkplätze stehen zur Verladung der Bäume zur Verfügung.

Kommentare laden
ANZEIGE