fbpx

Zum Thema:

08.04.2020 - 22:3426-jähriger PKW-Lenker prallte gegen Brücken­geländer08.04.2020 - 17:4767-jährige Radfahrerin bei Kollision mit PKW schwer verletzt08.04.2020 - 15:07PKW schlitterte 200 Meter auf dem Dach über Fahrbahn07.04.2020 - 17:2558-Jähriger schnitt sich mit Motorsäge in den Oberschenkel
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © BMI

Schiunfall

Nach Kollision mit Schi und Board: Frau wird schwer verletzt

Gerlitzen – Ein Snowboarder aus Deutschland kollidierte heute mit einer Klagenfurter Schi Fahrerin auf der Gerlitze. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde ins UKH Klagenfurt geflogen, während der Mann unverletzt blieb.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter)

Am 23. Dezember 2019 gegen 12.45 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann aus Deutschland mit seinem Snowboard auf der Neugarten Abfahrt im Schigebiet Gerlitzen talwärts. Im unteren Bereich auf Höhe der Einmündung der Neugarten Speed Abfahrt kollidierte er mit einer 55-jährigen Frau aus der Gemeinde Magdalensberg die mit ihren Schiern ebenfalls talwärts fuhr.

Bei der Kollision erlitt die Frau schwere Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch die Pistenambulanz und des Teams vom Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen. Der Mann blieb unverletzt.

Kommentare laden
ANZEIGE