fbpx

Zum Thema:

22.09.2020 - 20:26Schütt: Polizei fahndet nach flüchtigem PKW-Lenker22.09.2020 - 11:56Bei Festnahme: Aggressiver Kla­genfurter verletze drei Polizisten21.09.2020 - 10:56Über 1.000 Strafen: GTI-Treffen brachte die Polizei an ihre Grenzen19.09.2020 - 17:57GTI-Anrainer­be­schwer­den häufen sich: Polizei im Dauer­einsatz
Aktuell - Villach
© B.M.I. / KK

Sachschaden:

Alko­lenker fuhr zuerst gegen Laterne und dann gegen Zaun

Villach – Heute, am 24. Dezember um 2 Uhr, verlor ein 23-jähriger Villacher in Villach/Völkendorf die Kontrolle über seinen Pkw und stieß gegen eine Straßenlaterne. Eine Anrainerin wurde durch den Aufprall geweckt und beobachtete, wie die 28-jährige Beifahrerin versuchte das Fahrzeug aus dem Bankett zu schieben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (41 Wörter)

Der Lenker gab dabei so viel Gas, dass er mit seinem Fahrzeug den Zaun der Zeugin touchierte und diesen beschädigte. Der Fahrzeuglenker konnte daraufhin kurze Zeit später von einer Polizeistreife angehalten werden und ein durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Kommentare laden
ANZEIGE