fbpx

Zum Thema:

19.02.2020 - 08:36Bald auch in Villach: Tanzspaß mit BaBoom!18.02.2020 - 15:05Stadt Villach startet Gieß­betrieb so früh wie noch nie18.02.2020 - 14:17Naturpark-Bus wurde in Semester­ferien stark genutzt18.02.2020 - 10:59Genial: Villacher Innen­stadt wird heuer noch spektakulärer
Leute - Villach
Honky Tonk-Silvesterfestival: Tausende Menschen feierten den Jahreswechsel in der Villacher Innenstadt.
Honky Tonk-Silvesterfestival: Tausende Menschen feierten den Jahreswechsel in der Villacher Innenstadt. © media.con

Honky Tonk Festival

Villach „rutschte“ musikalisch ins neue Jahr – Tausende feierten in der Innenstadt

Villach – Das Honky Tonk Silvester-Festival war wieder ein großer Erfolg. Tausende Menschen, Einheimische genauso wie viele Besucher aus den Nachbarländern Italien und Slowenien, feierten mit Honky Tonk-Rhythmen den Jahreswechsel.

 1 Minuten Lesezeit (170 Wörter) | Änderung am 02.01.2020 - 13.41 Uhr

Bereits am Vormittag ging es am Silvestertag los: Die zentralen Honky-Tonk-Ausgangspunkte waren die große Kleine ZeitungBühne am Rathausplatz, die Laternenbühne am Hauptplatz, die Villacher Bier-Bühne am Nikolaiplatz und die Antenne-Bühne am Hans-Gasser-Platz sein. Zahlreiche Bands sorgten für ausgelassene Stimmung. „Schon tagsüber waren sehr viele Leute in der Stadt, in den Stunden vor Mitternacht dann machten Tausende Besucher die City zu einer einzigen Silvester-Partyzone“, freute sich Organisator Wolfgang Koinig von der Agentur media.con.

Tanz zum Donauwalzer um Mitternacht

Auch Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer und Tourismusobmann Gerhard Stroitz zeigten sich sehr zufrieden: „Es war die richtige Entscheidung, auf ein Feuerwerk zu verzichten und das Geld in die Ausweitung des Honky TonkSilvesterfestivals zu investieren. Die Innenstadt-Plätze waren zum Jahreswechsel sehr gut gefüllt und die Stimmung hervorragend“, so Stroitz. Eine Neuerung kam, so Angerer, bei den Silvesterbesuchern ganz besonders gut an: Als um Mitternacht auf allen großen Plätzen in der Innenstadt der Donauwalzer erklang, tanzten tausende Menschen im Dreiviertel-Takt ins neue Jahr.

 

Kommentare laden
ANZEIGE