fbpx

Zum Thema:

23.02.2020 - 20:04Spannend bis zum Schluss: VSV triumphiert in Ungarn23.02.2020 - 17:04Kaufhaus Institution Samonig – Wer kann sich noch erinnern?23.02.2020 - 15:07Drussnitzer: „Wir lassen wirklich niemanden im Regen stehen!“22.02.2020 - 21:50,,Feiern wir den Frühling“: Draupark-Unternehmen laden zum Frühlingsfest ein
Leute - Villach
Nun da die Hütten leer sind, blicken wir zurück auf einen ganz besonderen Villacher Advent.
Nun da die Hütten leer sind, blicken wir zurück auf einen ganz besonderen Villacher Advent. © 5min.at

Rückblick auf einen besonderen Advent:

Schluss mit Advent – Die Hütten sind leer

Villach – Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt, die besinnliche Weihnachtszeit ist vorbei. Zu sehen ist das derzeit auch in der Villacher Innenstadt, wo die Hütten des Villacher Advents leerstehen. Wir möchten aber noch einmal auf den heurigen Advent zurückblicken, denn der war dieses Jahr etwas ganz Besonderes.

 2 Minuten Lesezeit (342 Wörter) | Änderung am 05.01.2020 - 19.02 Uhr

Der vergangene Advent wurde in Villach wieder gebührend gefeiert. In der besinnlichsten Zeit des Jahres gab es dieses Jahr einige Highlights. Wir haben ein paar für euch aufgelistet. Wart ihr beim Villacher Advent? Was hat euch am besten gefallen? Lasst es uns in den Kommentaren unter diesem Beitrag wissen.

Das Ö3-Weihnachtswunder

Eines der größten Highlights des heurigen Advents waren auf jeden Fall die zahlreichen Konzerte und die tolle Stimmung, die mit dem Ö3-Weihnachtswunder in die Villacher Innenstadt gebracht wurden. Fünf Tage und fünf Nächte – 120 Stunden Non-Stop – haben die drei Ö3-Moderatoren am Hans Gasser Platz durchmoderiert, unzählige Gäste waren live auf Sendung. Dabei kamen unglaubliche 3.812.488 Euro zusammen. Zählt man den Erlös der Ö3 Wundertüte dazu, wurde sogar eine Spendensumme von 4.228.488 Euro erreicht.

Pizzera & Jaus, Wanda, Folkshilfe, Julian le Play und Andreas Gabalier haben für unglaubliche Live-Momente in/vor der Ö3-Wunschhütte am Hans-Gasser-Platz und via Hitradio Ö3 in ganz Österreich gesorgt.

Beliebtester Weihnachtsmarkt Kärntens

Dieses Jahr sicherte sich der Villacher Advent auch einen ganz besonderen Titel. Wie jedes Jahr führte Falstaff wieder eine Umfrage zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten Österreichs durch. In Kärnten konnte sich der Villacher Advent den ersten Platz sichern. Stadtmarketing Geschäftsführer Gerhard Angerer war von dem Ergebnis begeistert: „Wir freuen uns natürlich sehr, es ist eine große Bestätigung für die Stadt. Wir bemühen uns jedes Jahr, den Villacher Advent besonders zu machen. Wir freuen uns, dass diejenigen die abgestimmt haben, dies auch gewürdigt haben.“

Villacher Bauernadvent

Der Bauernadvent der Villacher Bauerngman und der Stille Advent sind lieb gewonnene Traditionen, die jedes Jahr tausende Besucher in die Stadt locken. Dabei wird die Ankunft des Christkindls, heuer dargestellt von Anna Sattlegger, und ihrer Engelsschaar stimmungsvoll inszeniert, mehr als 400 Darsteller sind beim festlichen Umzug von den Drauterrassen bis zum Oberen Kirchenplatz mit dabei.

 

ANZEIGE
Villacher Bauernadvent<br data-lazy-src=
Kommentare laden
ANZEIGE