fbpx

Zum Thema:

23.01.2020 - 15:40Bösartiger Gehirn­tumor: Klein „Batman“ braucht eure Hilfe!23.01.2020 - 15:38Nach Unfall: Stau im Villacher Stadtgebiet23.01.2020 - 12:42Einsatz­fahrzeug in Brand: War Täter unzu­rechnungs­fähig?23.01.2020 - 08:29Rennen mit Rost­lauben: „Carbage run“ führt durch Villach
Sport - Villach
Siggi Kert begann seine Eislauf-Karriere beim VSV und war später lange Zeit als Schiedsrichter auf dem Eis.
Siggi Kert begann seine Eislauf-Karriere beim VSV und war später lange Zeit als Schiedsrichter auf dem Eis. © facebook/KK

Siggi Kert verstorben:

Kärntens Sportwelt trauert um Eishockey-Urgestein

Villach – Am heutigen Montag, dem 13. Jänner, dominiert eine traurige Nachricht die Social-Media-Kanäle der Villacher Eishockey-Welt: Siggi Kert, der seine Jugend beim VSV durchlief und sein Leben lang im Kärntner Eishockeysport aktiv war, ist am heutigen Montag im 56. Lebensjahr verstorben. Die Anteilnahme der Villacherinnen und Villacher ist groß.

 2 Minuten Lesezeit (332 Wörter) | Änderung am 13.01.2020 - 18.22 Uhr

Eishockeyvereine wie der EC Panaceo VSV, der ESC Steindorf, der EC Feld am See und der Kärntner Eishockeyverband nutzten heute ihre Facebook-Kanäle um öffentlich ihre Anteilnahme am Tod von Siggi Kert auszudrücken. Kert war in einigen Vereinen aktiv und auch in seiner zweiten Karriere als Schiedsrichter war er bei allen sehr beliebt. Davon zeugen auch die Texte der Facebook-Beiträge. Etliche Kommentare unter den Facebook-Beiträgen bekunden ebenfalls ihre Anteilnahme.

Große Anteilnahme

Auf Facebook wird an die sportliche Laufbahn von Siggi Kert erinnert. Der EC Panaceo VSV schreibt: „Siggi war ein echter Blau-Weißer, der die gesamte Nachwuchsabteilung des VSV durchlaufen hat und als 17-jähriger Jungspund sein Bundesligadebüt feierte. Unter Trainer Rudi Sindelar war der Flügelstürmer auch in den 80er Jahren fixer Bestandteil im VSV-Team.“

Der ESC Steindorf schreibt: „Deine freundliche, unvergleichliche Art wird uns allen – vor allem im Kärntner Eishockey – sehr fehlen. Wir durften viel von Dir lernen und ein Stück des Weges mit Dir gehen. DANKE für Dein Sein und Tun – wir werden Dich schmerzlich vermissen!“

Auch der EC Feld am See erinnert sich an die vielen positiven Stunden mit Siggi. Auf Facebook ist dort unter anderem zu lesen: „Lieber Siggi, danke für alles was du für unseren geliebten Sport getan hast.  Mach es gut, wo immer du jetzt auch bist! Viel Kraft gilt an dieser Stelle auch den Hinterbliebenen.“

Tiefe Trauer wird auch vom Kärntner Eishockeyverband bekundet. Auf Facebook schreiben sie: „Siggi galt als das ‚Highlight‘ des Kärntner Eishockeysportes und vor allem Mentor vieler junger Schiedsrichter und er hat vielen den Weg in die Schiedsrichterwelt geebnet. Unser Siggi lebte wahrlich für den Eishockeysport, und war durch seine mittlerweile 20-jährige Schiedsrichter Erfahrung eine wahre Bereicherung für das Kärntner Eishockey.“

Auch wir von der 5-Minuten-Redaktion schließen uns den netten Worten aus der Villacher Sportwelt an und bekunden unser aufrichtiges Beileid. Den Angehörigen des Verstorbenen wünschen wir viel Kraft.

Kommentare laden
ANZEIGE