fbpx

Zum Thema:

23.02.2020 - 12:02Asche entzündete sich: Feuerwehren verhinderten Waldbrand20.02.2020 - 18:53100 Liter Hydraulik­öl flossen auf Spittaler Park­platz19.02.2020 - 19:14Selchhütte brannte voll­ständig aus17.02.2020 - 07:16Brandalarm: Kleintransporter ging in Flammen auf
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Technischer Defekt:

Brennender PKW rollte auf das Nachbar­haus zu

Kaindorf – Aufgrund eines technischen Defektes begann das Auto zu brennen. In weiterer Folge machte sich der PKW selbstständig und rollte in Richtung eines Nachbarhauses. 

 1 Minuten Lesezeit (150 Wörter)

Am Donnerstag, dem 23. Januar 2020, gegen 17.45 Uhr, brach im Motorraum eines abgestellten PKW vermutlich durch einen technischen Defekt ein Brand aus. Das Auto eines 30-jährigen Weitensfelder war vor einem Wohnhaus in Kaindorf geparkt.

PKW rollte auf das Nachbarhaus zu

In der Folge machte sich der PKW selbstständig und rollte in Richtung eines Nachbarhauses. Glücklicherweise blieb das Auto an Randsteinen hängen. Der 30-jährige, der von Nachbarn auf den Brand aufmerksam gemacht wurde, versucht mit drei Feuerlöschern den Brand zu löschen. Da dies nicht gelang, wurde der PKW von ihm an seinem Traktor angehängt und mittels Seilwinde zirka 50 Meter auf freies Gelände gezogen.

Feuerwehr konnte den Brand löschen

Die in der Zwischenzeit alarmierte FF Altenmarkt, welche mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz stand, konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Am PKW entstand Totalschaden, die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

 

Kommentare laden
ANZEIGE