fbpx

Zum Thema:

20.09.2020 - 15:29Stars waschen Autos im McDrive und sammeln 50.000 Euro01.09.2020 - 08:47„Eggerheim“: Viele Menschen spendeten bereits20.08.2020 - 11:35Das „Eggerheim“ be­nötigt dringend Sach­spenden05.06.2020 - 20:17Klagenfurter Event-Location bittet um Hilfe
Leute - Villach
Leiterin Siegrun Marchetti (rechts) dankt Franziska Regenfelder für die Spende
Leiterin Siegrun Marchetti (rechts) dankt Franziska Regenfelder für die Spende © Haus Antonius

Spendensammlung

Ein Adventzauber, der nachwirkt: Über 2000 Euro für das „Haus Antonius“

Treffen – Millstätter Unternehmerin schenkte ihren Gästen bei einem vorweihnachtlichen gemütlichen Fest am See Glühwein und Punsch aus. Über den Erlös – beachtliche 2.035,77 Euro – freuen sich die Mädchen und Burschen des „Haus Antonius“ in Treffen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter) | Änderung am 24.01.2020 - 10.29 Uhr

„Einmal im Jahr gehört etwas Gutes getan“, findet Franziska Regenfelder. Die Betreiberin des Strandbuffets Glanzer veranstaltete in der Vorweihnachtszeit 2019 im Rahmen des sogenannten Adventfensters in Millstatt am See zum wiederholten Male ein gemütliches wie schönes Fest. Diesmal wirkte die Döbriacher Singgemeinschaft mit. Kredenzt wurden Glühwein, Punsch und Keks-Köstlichkeiten.

Über 2000 Euro gespendet

Dabei kamen 2.035,77 Euro zusammen, die Regenfelder dieser Tage an Siegrun Marchetti als Leiterin des „Haus Antonius“ in Treffen als Spende übergab. Das Geld kommt den Mädchen und Burschen der sozialpädagogischen Einrichtung für Freizeitaktivitäten zugute. So wirkt der Adventzauber weit ins neue Jahr hinein.

Kommentare laden
ANZEIGE