fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 20:37Unverantwortlich: Jugendliche legten große Steine auf Gleise24.09.2020 - 18:45PKW-Kollision bei Kreuzung: Zwei Villacher verletzt24.09.2020 - 18:35Einsatz bei der Draulände: Frau von Mauer gestürzt24.09.2020 - 15:43Stau nach Unfall auf der Ossiacher Zeile
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Ein Streit eskaliert

Fußtritt ins Gesicht und Kollision mit einem Laternenmast

Villach – Gestern Abend kam es zu einem Streit zwischen zwei jugendlichen Villachern. Am Kaiser-Josef-Platz soll dann einer der beiden gegen einen Laternenmast geschleudert worden sein und der Angreifer trat ihm auch noch mit dem Fuß ins Gesicht. Der Verletzte begab sich ins LKH Villach.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter)

Am 24. Januar 2020 gegen 20.45 Uhr schleuderte ein 16-jähriger Jugendlicher am Kaiser-Josef-Platz in Villach nach einer kurzen wörtlichen Auseinandersetzung einen 15-jährigen Jugendlichen aus Villach gegen einen Laternenmast. Anschließend trat er ihm mit dem Fuß in das Gesicht.

Der 15-jährige erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades. Er begab sich am 25. Januar 2020 selbständig in das LKH Villach zur ambulanten Behandlung. Der 16-Jährige wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE