fbpx

Zum Thema:

25.03.2020 - 16:43Verletzt: Arbeiter stürzte von Leiter auf Betonboden11.03.2020 - 12:31Schwer verletzt: Arbeiter geriet mit Fuß in Maschine09.03.2020 - 16:39Arbeiter schoss sich Nagel in eigenen Unterarm04.03.2020 - 19:05Durch „Restladung“: 20-jähriger Arbeiter erlitt Stromschlag
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Pixabay

Schwere Beinverletzung

Mann stürzte aus drei Metern von der Leiter

Steinfeld – Ein 41-jähriger Mann aus Irschen bestieg am 29. Jänner 2020 gegen 8.00 Uhr eine ca. fünf Meter hohe Aluleiter in einer Halle einer Firma in Steinfeld im Bezirk Spittal an der Drau. Bei dem Versuch eine weitere Leiter zu fassen, stürzte der Mann knapp drei Meter in die Tiefe.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (47 Wörter)

Auf etwa halber Höhe wurde ihm von oben eine weitere Leiter gereicht. Dabei rutschte der 41-jährige auf der Alusprosse aus und stürzte aus einer Höhe von ca. 2,80 Meter zu Boden. Er wurde von der Rettung mit einer schweren Beinverletzung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE