fbpx

Zum Thema:

22.03.2020 - 14:55Notstrom­aggregat aus Wochenend­haus gestohlen16.03.2020 - 11:27Zwei weitere Coronavirus­fälle in Kärnten16.03.2020 - 11:03Österreichs Aktienmarkt – worauf ist zu achten?12.03.2020 - 21:21Holz­brett fing Feuer: Ent­stehungs­brand in Mehr­parteien­haus
Aktuell - Klagenfurt
Eilmeldung
SYMBOLFOTO © pixabay

Laboruntersuchung folgt:

Erneuter Corona-Verdachtsfall im Bezirk Klagenfurt-Land

Bezirk Klagenfurt-Land – Wie die Landessanitätsdirektion Kärnten mitteilt, meldete sich heute, Donnerstag, eine Person aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, die bis vor wenigen Tagen in der Provinz Shanghai und Umgebung unterwegs war, beim Hausarzt wegen Symptomen eines Atemwegsinfekts mit Fieber und Husten. Der Amtsarzt äußerte nach der Diagnostik den Verdacht auf den Corona Virus, auf Grund der Reise Anamnese und verhängte bis zum Vorliegen eines Ergebnisses die Heimquarantäne.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (40 Wörter) | Änderung am 30.01.2020 - 13.09 Uhr

Laut der Landessanitätsdirektion erfolgt derzeit ein Hausbesuch des Amtsarztes der BH Klagenfurt-Land beim Betroffenen, um eine diagnostische Probe vorzunehmen. Sie wird danach nach Wien zur Laboruntersuchung geschickt. Mit einem Ergebnis aus Wien ist frühestens morgen, Freitag, zu rechnen.

Kommentare laden
ANZEIGE