fbpx

Zum Thema:

25.02.2020 - 17:53Landwirt bezahlte tausende Euro – Traktor wurde nie geliefert15.02.2020 - 16:35Mann fiel Telefon­betrügern zum Opfer: Tausende Euro von Konto abgebucht15.02.2020 - 13:07Geschäftsmann aus Kuweit soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben haben10.02.2020 - 19:23Auf Link geklickt: Geld wurde von Konto abgebucht
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ADOBE STOCK 116059668

Betrug

Per SMS zum Zahlen auf­gefordert: Frau fiel Betrügern zum Opfer

Villach – Eine 59-jährige Villacherinnen wurde kürzlich zum Opfer von Betrügern. Per SMS wurde sie aufgefordert, 2 Euro zu überweisen da ein Paket nicht zugestellt werden konnte. Später wurden jedoch 71 Euro von der Kreditkarte abgebucht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (55 Wörter) | Änderung am 12.02.2020 - 18.00 Uhr

Bereits im Jänner erhielt eine 59-jährige Frau aus Villach eine Nachricht  auf ihr Mobiltelefon, worin sie angewiesen wurde 2 Euro zu bezahlen, da ein Paket nicht zugestellt werden konnte. Die Frau bezahlte die 2 Euro mit ihrer Kreditkarte, wobei sie unwissentlich ein Abo abgeschlossen hatte und 5 Tage später erneut 71 Euro ihrer Kreditkarte abgebucht wurden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE