fbpx

Zum Thema:

04.04.2020 - 17:42Malwettbewerb: „Zeig uns deinen schönsten Regenbogen“04.04.2020 - 13:27Benediktiner­markt: Gärt­nereien wieder mit dabei04.04.2020 - 08:18Raubüberfall: 17-Jähriger mit Messer bedroht03.04.2020 - 20:39Dreister Dieb stahl Brief­tasche aus Ein­kaufs­korb
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © LPD

Gefährliche Drohung

Mann drohte Frau und Kinder „in die Luft zu sprengen“

Klagenfurt – Ein 36-jähriger Mann aus Marokko drohte im Zuge einer Auseinandersetzung einer Frau mit dem Umbringen. Er wolle sie und ihre Kinder „in die Luft sprengen“. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter) | Änderung am 21.02.2020 - 07.29 Uhr

Am 20. Feber 2020, gegen 21.10 Uhr, bedrohte ein 36-jähriger Mann aus Marokko in seiner Unterkunft in Klagenfurt nach einer kurzen Auseinandersetzung eine 31-jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirchen mit dem Umbringen. Er drohte ihr auch, dass er sie und ihre Kinder in die Luft sprengen werde.

Vorläufig festgenommen

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE