fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Leben - Villach
© Arnold Pöschl

Am 8. März:

Villach feiert den inter­nationalen Frauentag

Villach – Selbstbestimmt und unabhängig sollen Frauen ihren Weg gehen und leben können. Das ist das erklärte Ziel der Stadt Villach, die mit verschiedenen Veranstaltungen auf den Internationalen Frauentag am 8. März aufmerksam macht. „Dieser Tag soll auf die immer noch bestehenden Diskriminierungen und Ausbeutungen von Frauen aufmerksam machen. Es geht um das Bewusstmachen und um die stete Arbeit an der Gleichberechtigung“, erklärt Frauenreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser.

 2 Minuten Lesezeit (316 Wörter) | Änderung am 24.02.2020 - 21.38 Uhr

Das Frauenbüro mit Marie-Theres Grillitsch arbeitet das ganze Jahr über an diesem Thema, organisiert Workshops und Lehrgänge, um Geschlechtergerechtigkeit im unmittelbaren Lebensraum umzusetzen. „Der internationale Frauentag ist jedoch auch ein Fixpunkt im Jahr, um dezidiert Bewusstsein zu schaffen!“

“Wütende weiße Männer”

Die Hauptveranstaltung ist diesmal das Theaterstück „Wütende weiße Männer“ im Bambergsaal. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein hochpolitischer, ironischer und unterhaltsamer Abend mit Musik, wo die Abgründe männlicher Identitäten mit viel Humor zur Schau gestellt werden. Anschließend geht es in den Kulturhofkeller mit einer Performance von Alicia Edelweiss und DJane Commander Venus.

Die Frau im Zentrum

Weitere Veranstaltungen rund um den 8. März rücken in Villach die Frau ins Zentrum. So steht das Konzert der EMV Stadtkapelle Villach unter dem Motto „Frauenpower“ und auch die Veranstaltungsreihe „Literatur um 8“ widmet sich einem weiblichen Thema – es geht um den femininen Ausdruck der Lust in einer männlich gefärbten Sprachwelt. Bereits am 2. März bringt die Kulturabteilung der Stadt ein Frauen-Quartett der Sonderklasse nach Villach: ExtraCello bietet ein explosives, farbenfrohes Repertoire von vielseitigen Musikerinnen in den Bambergsaal. Ebenso hörenswert: Die Philharmonie Salzburg mit der herausragendsten Dirigentin Österreichs, Elisabeth Fuchs.

Alle Veranstaltungen zum Frauentag

ExtraCello – Das etwas andere Quartett Montag , 2. März, 19.30 Uhr Bambergsaal

Literatur um 8 Simone Schönett – das Pi der Piratin und Fotos „Still female“ von Ronja Fabien Mittwoch, 4. März, 20 Uhr Dinzlschloss

„Wütende weiße Männer“ Theater anlässlich des Frauentages Samstag, 7. März, 18 Uhr Bambergsaal Eintritt frei – Anmeldung unter [email protected]

Konzert Alicia Edelweiss – live und DJane Commander Venus Samstag, 7. März, 20 Uhr Kulturhofkeller

„Frauenpower“ Frühjahrskonzert der EMV Stadtkapelle Villach Sonntag, 8. März, Congress Center Villach

„A Fantastic Woman“ QUEERfilmtag_e im Filmstudio Sonntag, 8. März, 18 Uhr Stadtkino Villach

Philharmonie Salzburg Mit Dirigentin Elisabeth Fuchs Donnerstag, 12. März, 19.30 Uhr Congress Center Villach

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.