fbpx

Zum Thema:

31.03.2020 - 13:13Koch mit: Jeden Tag neue Rezeptideen31.03.2020 - 10:56Villacher Supermarkt: Essbare Bananen landen im Müll25.03.2020 - 18:43Klagenfurter Lebensmittel­markt soll mehrere Kilo Kartoffeln einfach weggeworfen haben17.03.2020 - 13:05Derzeit keine Flurreinigung – ARGE Sozial weiter im Einsatz
Leute - Villach
© KK

Gemeinsam Gutes tun!

Toll: „Francobollo“ spendete übrige Lebensmittel an sozialen Verein

Villach – Um die Verbreitung des Coronsvirus zu verlangsamen, müssen momentan die Restaurants geschlossen sein. Viele versuchen, sich mit Lieferservicen über Wasser zu halten. Die gewohnten Gästezahlen bleiben aber aus. In solchen Zeiten muss man zusammenhalten: Das Restaurant Francobollo macht vor wie es geht. Übrig gebliebene Lebensmittel wurden heute an den Together Verein gespendet.

 1 Minuten Lesezeit (213 Wörter) | Änderung am 18.03.2020 - 17.35 Uhr

Die Gastronomiebranche hat es momentan nicht leicht. Aufgrund der Maßnahmen, die die Regierung gesetzt hat, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, müssen Restaurants und Cafés seit Dienstag geschlossen bleiben. Viele Lokale bieten nun einen Lieferservice für ihre Speisen an. Trotzdem bleiben hohe Gästezahlen bei den meisten Betrieben aus. Was macht man also mit den ganzen Lebensmitteln, die übrig bleiben?

„Wir wollten einfach helfen“

Das Restaurant Francobollo in St. Jakob im Rosental spendete heute übrig gebliebene Lebensmittel an den Together Verein. „Wir wollten einfach helfen und etwas Gutes tun. Bevor die Lebensmittel schlecht werden, wollten wir sie lieber an den Together Verein spenden“, erzählt uns eine Mitarbeiterin auf Anfrage. Auch das Lokal Francobollo hat momentan den regulären Betrieb geschlossen, die Speisen werden aber geliefert.

ANZEIGE

So viele Lebensmittel wurden heute vom Restaurant Francobollo an den Together Verein gespendet. - © KK

Together Verein organisiert gratis Lebensmittelboxen

„Wir freuen uns über jede Spende“, erzählt uns die Obfrau des Together Vereins und ruft dazu auf, dass auch andere Betriebe, übrig gebliebene Lebensmittel an den sozialen Verein übergeben können. Der Verein „Together“ organisiert nämlich für Menschen, die Unterstützung brauchen, gerade die Ausgabe von Gratis-Lebensmittel-Boxen. Nähere Infos dazu gibt es hier. 

Kommentare laden
ANZEIGE