fbpx

Zum Thema:

23.09.2020 - 20:56FPÖ fordert eigen­ständigen Weg Kärn­tens beim Corona-Krisen­manage­ment23.09.2020 - 17:0199 Schüler auf Ex­kursion bei der Pasterze23.09.2020 - 16:09Einbrüche in drei Kärn­tner Golf­clubs: Landes­kriminal­amt er­mittelt23.09.2020 - 15:58Corona-Infek­tion an der NMS Völken­dorf be­stätigt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Weitere Fälle

45 be­stätigte Corona-Fälle in Kärnten

Kärnten – Wie am heutigen Donnerstag, dem 19. März 2020, vom Land Kärnten (Stand 7.50 Uhr) bekannt gegeben wurde, sind nun insgesamt 45 Fälle offiziell in Kärnten bestätigt.

 1 Minuten Lesezeit (220 Wörter) | Änderung am 19.03.2020 - 08.17 Uhr

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Kärnten steigt weiter an. Wie am Donnerstag, dem 19. März 2020, vom Land Kärnten bekannt gegeben wurde, sind nun insgesamt 45 Corona-Fälle in Kärnten bestätigt (Stand 19. März, 7.50 Uhr). Die Coronaerkrankungen nach Bezirken: Spittal 6, Hermagor 3, Klagenfurt Land 4, Klagenfurt 12, Villach Land 4, Villach 2, Völkermarkt 11, Wolfsberg 1, St. Veit 2.

Auf einheitliches Meldewesen umgestellt

In Absprache mit allen Ländern hat das Gesundheitsministerium die Erfassung sämtlicher Corona-Zahlen auf ein einheitliches Meldewesen umgestellt, das dementsprechend zentral beim Gesundheitsministerium für alle Länder eingerichtet wurde.

Kaserne in Bleiburg wurde geschlossen

Auch eine Kaserne in Bleiburg wurde geschlossen. Rund 100 Soldaten dürfen nicht abreisen. Bei vier Soldaten aus Tirol, welche beim Fiebercheck erhöhte Temperatur aufwiesen, wurde ein Rachenabstrich gemacht. Sie sind in der Kaserne isoliert. 5 Minuten hat berichtet.

Ganz Tirol unter Quarantäne

Tirol trifft weitere Maßnahmen und isoliert sich selbst, wir haben berichtet. Alle 279 Tiroler Gemeinden befinden sich seit Mitternacht unter Quarantäne. Das ganze Bundesland gilt als Corona-Risikogebiet. Heimkehrer, die in den letzten zwei Wochen in Tirol waren, müssen sich nun für 14 Tage isolieren. Das gilt auch für alle anderen Gebiete, die in Österreich unter Quarantäne stehen. In Salzburg wurden das Gasteinertal, das Großarltarl und Flachau unter Quarantäne gestellt. Mehrere Gemeinden wurden abgeschirmt.

Kommentare laden
ANZEIGE