fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 21:46Wochen­start: Wolken und Regen über­wiegen in Kärnten27.09.2020 - 17:50Verein schockiert: Schmutzige, ka­putte Kleidung wird ge­spendet27.09.2020 - 15:41Kärntner Frei­heit­liche fordern Än­derung des Jagd­gesetzes27.09.2020 - 14:07Samstag auf Sonn­tag: 662 Neu­infek­tionen öster­reich­weit
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

65-Jähriger verstorben:

Erster Corona-Todes­fall in Kärnten

Klagenfurt – Wie der Landeshauptmann Peter Kaiser, heute, am Sonntag, im Rahmen einer Pressekonferenz bestätigt, gibt es den ersten Corona-Todesfall in Kärnten. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (49 Wörter) | Änderung am 22.03.2020 - 12.20 Uhr

Es handelt sich hierbei um einen 65-jährigen Mann, der gestern, am Samstag, dem 21. März 2020, im Klinikum Klagenfurt verstorben ist. Wie Kaiser erklärt, habe der Mann bereits zuvor an einer schweren Vorerkrankung (Lungenfibrose) gelitten. Laut dem Kärntner Landeshauptmann gibt es aktuell neun Corona-Todesopfer in Österreich.

 

Kommentare laden
ANZEIGE