fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 18:01Fachschule Stiegerhof wird generalsaniert21.09.2020 - 15:58COVID-19 in der Kultur: Flexibles Modell gefordert20.09.2020 - 22:01Gemischtes Wetter zum Wochenstart: Am Nachmittag kann es regnen20.09.2020 - 17:24Schranken an Mautstellen händisch verbogen
Aktuell - Kärnten
© ÖRK/Helmut Klein

Stand: 14 Uhr

Kärnten: 22 von 221 Corona-Fällen im Kranken­haus

Kärnten – Die bestätigten Corona-Fälle im Bundesland Kärnten sind am Samstag, dem 28. März 2020, erneut angestiegen. Waren es um 12 Uhr noch 207 erkrankte Patienten in Kärnten (Stand: 28. März 2020, 12 Uhr), so gibt es jetzt, um 14 Uhr, bereits 221 bestätigte Erkrankungen (Stand: 28. März 2020, 14 Uhr).

 1 Minuten Lesezeit (194 Wörter)

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle steigt weiter an. Am Samstag, dem 28. März 2020, um 14 Uhr, veröffentlichte das österreichische Gesundheitsministerium den derzeitigen Stand der Corona-Patienten in Kärnten. Dieser liegt nun bei 221 bestätigten Fällen. Um 12 Uhr waren es noch 207 Infizierte im Bundesland Kärnten. 5 Minuten hat berichtet. Österreichweit ist die Zahl der Corona-Patientinnen und -Patienten um 14 Uhr auf 7995 Erkrankte angestiegen.

8 Corona-Patienten auf der Intensivstation

Von den 221 Kärntner-Fällen sind insgesamt 22 hospitalisiert. Acht Erkrankte befinden sich auf der Intensivstation. Die restlichen Kärntner Corona-Patienten befinden sich zu Hause, da sie einen sehr milden Krankheitsverlauf aufweisen. Insgesamt sind zwei Todesfälle in Kärnten in Verbindung mit dem Coronavirus zu beklagen. Beide hatten Vorerkrankungen und waren 89 Jahre beziehungsweise 65 Jahre alt. Genesen ist in Kärnten bisher nur eine Person aus Völkermarkt. Österreichweit wurden bisher 42.750 Testungen durchgeführt.

Überblick über die Kärntner Bezirke:

  • Spittal: 16 Fälle
  • Völkermarkt: 37 Fälle
  • Klagenfurt Stadt: 43 Fälle
  • Klagenfurt Land: 26 Fälle
  • Villach Stadt: 13 Fälle
  • Villach Land: 26 Fälle
  • Wolfsberg: 24 Fälle
  • Feldkirchen: 8 Fälle
  • Hermagor: 3 Fälle
  • St. Veit an der Glan: 25 Fälle

(Stand: 28. März 2020, um 14 Uhr)

Kommentare laden
ANZEIGE