fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 07:1242-Jähriger prügelte auf Lebensgefährtin ein28.09.2020 - 16:23Klagenfurt NEOS-Kandidaten für Gemeinderats­wahl stellen sich vor28.09.2020 - 14:46Anzeige: Mann wollte Kind ins Auto locken28.09.2020 - 13:48„Vermutlich beim GTI-Treffen infiziert“: Weiterer Polizist positiv
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © ÖAMTC

Von Polizei erwischt

PKW-Fahrer raste mit 108 km/h durchs Ortsgebiet

Klagenfurt – Ein 44-jähriger PKW-Lenker aus Klagenfurt wurde im Zuge einer Geschwindigkeitskontrolle von Beamten der Verkehrsinspektion Klagenfurt aufgehalten. Der Mann war mit 108 km/h im Ortsgebiet unterwegs gewesen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (52 Wörter) | Änderung am 29.03.2020 - 13.58 Uhr

Am 29. März 2020, gegen 11 Uhr, konnten Beamten der Verkehrsinspektion Klagenfurt – im Zuge einer Geschwindigkeitsmessung – einen 44-jährigen PKW-Lenker aus Klagenfurt auf der Villacher Straße mit einer Geschwindigkeit von 108 km/h messen. Somit überschritt der Klagenfurter die im Ortsgebiet erlaubte Geschwindigkeit um 48 km/h. Er wurde nach seiner Anhaltung angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE