fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 19:3378-Jähriger bei Heuarbeiten 4,5 Meter abgestürzt30.09.2020 - 18:15Hund zog an Mountainbikerin: Schwer verletzt30.09.2020 - 14:48Auch die Feuerwehr darf einmal Urlaub machen29.09.2020 - 13:04Küchenbrand kostet Pensionistin mehrere tausend Euro
Aktuell - Villach
Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Augsdorf, Schiefling, St. Egyden, Velden am Wörthersee und Lind ob Velden.
SYMBOLFOTO Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Augsdorf, Schiefling, St. Egyden, Velden am Wörthersee und Lind ob Velden. © BFKDO Klagenfurt Land

Feuerwehren im Einsatz:

Hoher Schaden durch Zimmer­brand in Velden

Velden am Wörthersee – Am heutigen Samstag, dem 4. April, kam es gegen 05.25 Uhr im ersten Stock eines Wohnhauses im Gemeindegebiet von Velden am Wörthersee zu einem Brand, bei dem sich die Flamen auf zahlreiche Einrichtungsgegenstände ausbreiteten.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 04.04.2020 - 16.35 Uhr

Heute morgen kam es in dem im ersten Stock gelegenen Schlafzimmer vermutlich durch einen elektrischen Defekt in einer Steckdose zu einem Brand, wobei es zu starker Rauchentwicklung kam und die Flammen auf diverse Einrichtungsgegenstände übergriffen. Zu dieser Zeit befanden sich keine Personen im Zimmer.

Feuerwehren rückten aus

Der Brand wurde schließlich von einer in der Küche im Erdgeschoß aufhältigen 28-jährigen Frau bemerkt, die die Feuerwehr verständigte. Die Freiwilligen Feuerwehren Augsdorf, Rosegg, Schiefling, St. Egyden, Velden am Wörthersee und Lind ob Velden konnten den Brand mit schwerem Atemschutz rasch löschen und größeren Schaden verhindern. Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt, dürfte aber mehrere 10.000 Euro betragen.

Kommentare laden
ANZEIGE