fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 21:54Sonnen­schein und Wolken wechseln sich ab29.09.2020 - 20:00Gemeinde­rätin kritisiert: Präsenz­lehre müsse hinter­fragt werden29.09.2020 - 17:58Sitzgarten-Ent­gelte werden bis Juni 2021 aus­gesetzt29.09.2020 - 16:24Westschule be­kommt eine „Kiss & Go Zone“
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Klagenfurt Stadt am Stärksten betroffen

Aktuelle Zahlen: 360 positive Coronafälle in Kärnten

Kärnten – Mit derzeitigen Stand (8. April, 17 Uhr), verzeichnet das Gesundheitsministerium 360 positive Coronafälle in ganz Kärnten. Einen Überblick der einzelnen Bezirke gibt es hier.

 1 Minuten Lesezeit (140 Wörter)

Das Gesundheitsministerium informiert regelmäßig über den Stand der Coronaerkrankungen in ganz Österreich. Mit 8. April 2020, 17 Uhr, gibt es 12.901 Coronafälle in Österreich, davon sind 360 Fälle in Kärnten bekannt. Wir haben zusammengefasst, wie sich die Erkrankungen auf die Kärntner Bezirke aufteilt. Die meisten bestätigten Erkrankungen gibt es nach wie vor im Bezirk Klagenfurt Stadt (79). Dahinter liegt Völkermarkt mit 50 Erkrankungen. In Villach Land gibt es 45 positive Fälle. Im Bezirk Hermagor gibt es mittlerweile 4 bestätigte Erkrankungen, heute Vormittag gab es dort nur einen einzigen positiven Fall (Stand 8. April, 17 Uhr).

Erkrankungen nach Bezirken

Spittal: 34 Fälle

Völkermarkt: 50 Fälle

Klagenfurt Stadt: 79 Fälle

Klagenfurt Land: 37 Fälle

Villach Stadt: 19 Fälle

Villach Land: 45 Fälle

Wolfsberg: 37 Fälle

Feldkirchen: 11 Fälle

Hermagor: 4 Fall

St. Veit an der Glan: 44 Fälle

Stand: 8. April, 17 Uhr

Kommentare laden
ANZEIGE