fbpx

Zum Thema:

09.07.2020 - 19:41Allezeit bereit: HFW Villach musste heute gleich fünfmal ausrücken09.07.2020 - 16:56Rauchwolke bei Güterzug sorgte für Feuerwehr Großaufgebot09.07.2020 - 12:32Akku war Ur­sache für Garten­hütten-Brand in Ebers­dorf05.07.2020 - 11:15Schon wieder standen Müllcon­tainer in Flammen: „Das kann kein Zufall sein“
Aktuell - Kärnten
© Rotes Kreuz Osttirol,

Brandursache unbekannt

Lienz: Rotes Kreuz Gebäude stand in Flammen

Lienz – Am Nachmittag des 8. April brach in einem Roten Kreuz Gebäude in Lienz ein Brand aus.

 1 Minuten Lesezeit (172 Wörter) | Änderung am 08.04.2020 - 23.02 Uhr

Gegen 16 Uhr brach heute, 8. April, im Roten Kreuz Gebäude Osttirol ein Brand aus. Betroffen war hauptsächlich ein Wohntrakt des Gebäudekomplexes. Die Freiwillige Feuerwehr Lienz stand mit sechs Einsatzfahrzeugen und 30 Mann im Einsatz. „Das Feuer ist mittlerweile gelöscht. Aktuell findet die Begehung mit dem Architekten statt, um das Schadenausmaß festzustellen“, teilte das Rote Kreuz Osttirol heute gegen 17 Uhr mit. Beim Brand wurden vier Wohneinheiten stark beschädigt. Alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen konnten rechtzeitig evakuiert werden, niemand wurde bei dem Vorfall verletzt.

Brandursache noch nicht bekannt

„Die BewohnerInnen konnten allesamt bei Angehörigen bzw. einem Gasthof in Lienz untergebracht werden“, teilte das Rote Kreuz Osttirol später am heutigen Tag mit. Morgen soll auch wegen der Brandursache ermittelt werden, die aktuell noch nicht bekannt ist. „Unsere Dienstleistungen, wie der Rettungsdienst, der Betreute Fahrdienst und auch die verschiedenen Aufgaben der Sozialen Servicestelle sind durch den Brand nicht behindert (worden) und stehen euch in gewohnter Form zur Verfügung“, versichert das Rote Kreuz.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE