fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 08:18Polizist mit Corona infiziert: 15 Beamte in Heimquarantäne25.09.2020 - 22:40Es wird wieder kälter: Höchstens 14 Grad am Samstag25.09.2020 - 21:58Covid-19: Kaiser schlägt bundesweite Regelung für Schulen vor25.09.2020 - 21:07Kurz: „Kärnten ist das Bundesland, das mit Abstand am besten dasteht“
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

366 Corona-Erkrankungen:

Kärnten: 13 Er­krankte in intensiv­medi­zinischer Be­handlung

Kärnten – Mit 9. April, um 17 Uhr, wurden die aktuellen Covid-19-Fälle veröffentlicht. Österreichweit liegt die Zahl zurzeit bei 13.206 Fällen. In Kärnten kletterte die Zahl auf 366 gemeldete Erkrankungen. 

 1 Minuten Lesezeit (189 Wörter)

In Kärnten sind derzeit 32 Menschen hospitalisiert. 13 benötigen eine intensivmedizinische Behandlung. Fünf Todesfälle verzeichnet das Gesundheitsministerium in unserem Bundesland. Insgesamt sind kärntenweit 173 Personen wieder genesenen. Wie Gesundheitsminister Rudolf Anschober erklärt, sei die österreichweite Steigerungsrate seit zehn Tagen im einstelligen Bereich. Zum Vergleich: Mitte März lag die Steigerungsrate bei zirka 40 Prozent. Jetzt liegt sie bei 2,3 Prozent.

Eine Übersicht über die Bezirke:

  • Hermagor: 5
  • Spittal an der Drau: 36
  • Villach Land: 46
  • Villach Stadt: 19
  • Feldkirchen: 10
  • St. Veit an der Glan: 45
  • Klagenfurt Land: 37
  • Klagenfurt Stadt: 77
  • Wolfsberg: 41
  • Völkermarkt: 50

(Stand: 9. April, 17 Uhr)

Um fünf Erkrankungen angestiegen

Die Zahl der positiven Covid-Fälle in Kärnten ist somit im Vergleich zu heute Morgen, 9 Uhr, um fünf Erkrankungen angestiegen. Auch eine Verschiebung der Erkrankten in den Bezirken ist erkennbar. Der Bezirk Hermagor beispielsweise verzeichnet nun Zuwächse. Trotzdem ist die Zahl der Corona-Fälle in Hermagor zu anderen Bezirken vergleichsweise niedrig. Kärntenweit am stärksten betroffen ist  weiterhin der Bezirk Klagenfurt Stadt mit 77 Corona-Infizierten.

Mit Stand 11.30 Uhr wurden in Kärnten insgesamt 5.573 Testungen durchgeführt. Somit ergibt sich von gestern auf heute ein plus von 374 Proben.

Kommentare laden
ANZEIGE