fbpx

Zum Thema:

26.05.2020 - 13:23FPÖ Baumann: „Corona-Einnahmenausfall für Villach bis zu 20 Millionen“26.05.2020 - 09:45Villach’s Krematorium ist eines von den Besten in Österreich25.05.2020 - 18:40Villach trauert um ehemaligen Vize­bürgermeister25.05.2020 - 11:02Villacher Ärzte­vertreter spricht sich gegen Masken­pflicht aus
Sport - Villach
© KK

Im Sommer wird nachgefeiert

Unlimited Sports beging 10-jähriges Jubiläum vorerst ohne Gäste

Villach – Am 10. April 2010 haben Bettina und Alexander Kranner das Geschäft Unlimited Sports eröffnet. Mittlerweile sind die Spezialisten für Ausdauersport, Bergsport und sportlicher Lifestyle Mode schon bald 6 Jahre am oberen Kirchenplatz, direkt in der Innenstadt/Hauptplatz zu finden. Ihr 10-jähriges Jubiläum mussten sie heuer leider ohne Kunden und Freunde feiern. "Aber das holen wir nach", so Bettina Kranner.

 1 Minuten Lesezeit (229 Wörter) | Änderung am 17.04.2020 - 09.26 Uhr

Vor 10 Jahren war das Geschäft Unlimited Sports noch in der Gerbergasse angesiedelt und stark fokussiert auf Triathlon. Seit sechs Jahren sind die Sportprofis am oberen Kirchenplatz in der Innenstadt/Hauptplatz zu finden. „Wir haben unser Hobby zum Beruf gemacht und verkaufen ausschließlich Produkte, hinter denen wir voll und ganz stehen“, erzählt uns Bettina Kranner im 5 Minuten Interview.

Sport aus Leidenschaft

„Wir selbst sind Sportler aus Leidenschaft“, so Kranner. „Wir sind gern in den Bergen unterwegs und lieben das Radfahren, Laufen und Schwimmen. Gerade deshalb fällt es uns besonders leicht, unsere Kunden bestens zu beraten.“ Mit Marken wie Martini Sportswear, Patagonia, On Running, Adidas, Löffler, Icebreaker, Arcteryx, Head u. v. m. wird ein breites Sortiment geboten. Seit neun Jahren kann auch im Online-Shop eingekauft werden. „Unsere Kunden können auch jetzt in der Coronakrise weiterhin online bestellen“, erklärt Kranner.

10 Jahresfeier wird nachgeholt

„Etwas traurig sind wir schon, dass wir unser 10-jähriges Jubiläum nicht mit unseren Kunden und Freunden, sowie Familie feiern konnten“, meint Kranner nachdenklich. „Wir sind irrsinnig stolz auf unser „Baby“, wie wir es damals immer genannt haben, und freuen uns, wenn wir unser Jubiläum im Sommer, wenn alles überstanden ist, nachfeiern können. Jetzt heißt es erstmal – gesund bleiben und Schritt für Schritt schauen, das alles wieder normal wird. Darauf freu ich mich schon am allermeisten!“

Kommentare laden
ANZEIGE