fbpx

Zum Thema:

24.09.2020 - 17:06Erneuter Anstieg: 18 Corona-Neuinfektionen in Kärnten24.09.2020 - 13:33Corona: 112 Kärntner infiziert, 15 im Krankenhaus24.09.2020 - 12:48Noch eine Villacher Schule betroffen: Zwei Lehrkräfte infiziert23.09.2020 - 20:56FPÖ fordert eigen­ständigen Weg Kärn­tens beim Corona-Krisen­manage­ment
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Tolle Idee:

Gratis Desinfektions­mittel für Finkensteins Unternehmer

Finkenstein – Tolle Sache für Unternehmer: Da viele Betriebe gezwungen sind, Desinfektionsmittel zur Verfügung zu stellen und die Preise dafür derzeit sehr hoch sind, wird heute in Finkenstein, kostenlos Desinfektionsmittel an die Unternehmen verteilt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (70 Wörter)

Finkensteins Bürgermeister Christian Poglitsch tut via Facebook seine Meinung zu den hohen Preisen für Desinfektionsmittel kund. Er gibt zu bedenken, dass viele Unternehmer gezwungen sind, Desinfektionsmittel bereitzustellen. Er hat jedoch eine Lösung für die Betriebe parat. Ab heute werden zu den Öffnungszeiten des ASZ kostenlos drei Liter Desinfektionsmittel an alle Unternehmer verteilt. ,,Bitte selbst abholen und Gebinde mitbringen“, schließt der Bürgermeister seinen Facebook Beitrag.

Kommentare laden
ANZEIGE