fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 11:06Neuer Schutz­schirm für Ver­anstalter bietet Planungs­sicher­heit22.09.2020 - 11:32Härtere Strafen: Land will gegen „GTI-Terror“ vorgehen21.09.2020 - 15:58COVID-19 in der Kultur: Flexibles Modell gefordert16.09.2020 - 11:12Katharina Spanring (ÖVP) ist Spitzenkandidatin für Gemeinderatswahl
Wirtschaft - Kärnten
SYMBOLFOTO © Dieter Kulmer Photography

So geht es weiter:

Kaiser stellt Fahrplan für Kärntens Kultur vor

Kärnten – Landeshauptmann Peter Kaiser informiert in der heutigen Pressekonferenz über des Hochfahrens der kulturellen Einrichtungen Kärntens.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (110 Wörter) | Änderung am 23.04.2020 - 10.34 Uhr

Bei der heutigen Pressekonferenz bestätigte der Landeshauptmann Peter Kaiser, dass das Kärntner Landesarchiv ab 18. Mai wieder geöffnet werden soll. Alle Maßnahmen wurden nach Bestimmungen der Bundesregierung getroffen. Das Museum Moderne Kunst wird am 30. Mai geöffnet. Das ist der Pfingstsamstag. Das Kärntner Landesmuseum wird derzeit saniert. Vor allem heimische Betriebe sind daran beteiligt. Außenstellen des Kärntner Landesmuseums werden ebenfalls am 30. Mai geöffnet. Hier handelt es sich um Maria Saal, Magdalensberg, den Wappensaal, das Römermuseum und den Botanischer Garten Klagenfurt. ,,Kärnten fährt in seine Gedächtnisse, in der Kunst und in der Geschichte die Institutionen langsam wieder hoch“, so Kaiser.

Kommentare laden
ANZEIGE