fbpx

Zum Thema:

18.05.2020 - 07:14Kärntner brachte Familie bei Kellerbrand in Sicherheit02.03.2020 - 18:32Schließung der Postfiliale in Feistritz/Drau bestätigt21.02.2020 - 19:28Mobbing-Vorwürfe an NMS: „Unsere Kinder werden tyrannisiert!“20.02.2020 - 18:34Die Post in Feistritz/Drau könnte bald ge­schlossen sein
Leute - Villach
© KK

Tierarzt konnte helfen

Kater durch Angel­haken schwer verletzt: Besitzerin warnt vor Köderfalle

Feistritz an der Drau – "Unser Felix hat sich auf unbekannte Weise in Feistritz Drau einen dreifach Fischerhaken im Maul und einen zweifach Fischerhaken im Brustbereich eingefangen", erzählt uns eine Leserin. Die zwei Haken wurden vom Tierarzt entfernt. Der Kater ist zum Glück wohlauf.

 2 Minuten Lesezeit (314 Wörter) | Änderung am 27.04.2020 - 13.36 Uhr

„Wir haben Felix als verwildertes Kätzchen herangezogen. Er ist ungefähr 6 Jahre alt und liebt es draußen zu sein“, erzählt uns seine Besitzerin. Der Kater ist sehr zutraulich und kommt jeden Abend nach Hause. Nur diese Woche nicht. Nach zwei Tagen sorgte sich die Leserin und machte sich auf die Suche nach ihrem Liebling. „Am Freitag habe ich ihn dann zusammengerollt auf einer Sitzbank unter unserem Terrassentisch beim Haus gefunden. Er kam nicht zu mir, was merkwürdig ist. Zuerst dachte ich mir, er hat eine kleine Verletzung beim Maul. Habe dann mit einer Taschenlampe hingeleuchtet und einen Haken im Maul gesehen.“

Verängstigtes Tier

Der Kater war so verängstigt, dass er sich nicht einfangen ließ und in der Dunkelheit verkroch. „Samstag gleich in der Früh sind wir wieder ausgeschwärmt. Wir konnten ihn dann einfangen und brachten ihn in der Transportbox zum Tierarzt. Dort wurde bei der Behandlung und Entfernung festgestellt, dass sich Felix einen 3-fach Haken im Maul und einen 2-fach Haken im Brustbereich eingefangen hatte. Den im Brustbereich hatten wir unter seinem Fell nicht gesehen. Wir durften Felix dann um die Mittagszeit beim Tierarzt abholen“, erzählt uns die Leserin.

Auf dem Weg der Besserung

Felix geht es jetzt besser. Der Kater ist noch ziemlich schwach, aber schon wieder kuschelbedürftig. „Festeres Fressen geht alleine nicht so gut. Ich gebe ihm jetzt kleine portionierte Happen ins Maul. So geht´s ganz gut“, erfahren wir.

Mögliche Falle?

„Wir wissen nicht wie er zu den zwei Haken gekommen ist. In unserer Siedlung fischt eigentlich niemand. Der Vorfall wurde der Polizei gemeldet. Wir gehen nicht davon aus, dass es ein gezielter Angriff auf Katzen war. Wir gehen aber von einer Köderfalle aus, da keine Katze ohne Grund in einen/auf einen leeren Angelhaken beißen würde.“

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE