fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 15:37Drogen­geschäfte vom Gefängnis aus koordiniert: Prozess in Klagenfurt21.09.2020 - 13:04Nach Fahrerflucht: „Karma wird dich kriegen mein Freund“20.09.2020 - 18:31Klagenfurterin trägt Maske und wird auf offener Straße beschmipft20.09.2020 - 08:15Flughafen Klagen­furt – „Der Vertrag soll so bleiben wie beschlossen“
Aktuell - Klagenfurt
Treffpunkt ist die Kärntner Landesregierung.
SYMBOLFOTO Treffpunkt ist die Kärntner Landesregierung. © 5min

Start Kärntner Landesregierung

Demo morgen: „Autocorso statt Corona-Diktatur“

Klagenfurt – Am 1. Mai ist in Klagenfurt eine Demonstration gegen die weitreichenden Corona-Vorgaben geplant. Die Bürger demonstrieren gegen „das von der Regierung auferlegte Arbeitsverbot und die daraus entstandenen Schäden“, gegen eine „Massenüberwachung, gegen die Impfpflicht und die Einschränkung der Bewegungsfreiheit.“

 2 Minuten Lesezeit (243 Wörter) | Änderung am 30.04.2020 - 12.18 Uhr

Die Demonstranten treffen sich am 1. Mai ab 10.15 Uhr vor dem Amt der Kärntner Landesregierung am Arnulfplatz 1. Schwerpunkte: Das auferlegte Arbeitsverbot und die daraus entstandenen Schäden, Massenüberwachung, die Impfpflicht und die Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Über 1.000 Menschen interessieren sich für die Veranstaltung.

Warum wird demonstriert?

Die Demo-Aktion findet gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen der Politik statt. „Geplant ist eine Versammlung im Autocorso, der lautstark bei der Landesregierung startet und durch Klagenfurt fährt und auf die Ungerechtigkeiten der Politik aufmerksam macht“, heißt es auf Facebook. Schwerpunkt ist die „Forderung die politisch ausgesprochenen Arbeitsverbote zu 100% zu entschädigen – inklusive aller direkt und indirekt dadurch entstandenen Schäden und Folgeschäden“. Weitere Themen der Initiative:
Schnellstmögliche Rückkehr zur Jahrzehnte lang gelebten Bürgerfreiheit und Meinungsfreiheit (d.h. sofortige Rücknahme aller im Zuge der COVID19 Zeit getroffenen Maßnahmen sobald dies die Gefahr einer schweren Grippe in Toten im selben Zeitraum entspricht). Nein zu jeder Impfpflicht auch in Zukunft. Nein zu jeder Einschränkung der Bargeldbenutzung.

Demo im Auto

Die Demonstration wird um 10.30 Uhr vor der Landesregierung starten und zwei Runden am Klagenfurter Ring geführt, dann geht es weiter zum Minimundusparkplatz, wo die Demo um ca. 11.45 Uhr endet. Bei nicht im gemeinsam gemeldeten Personen gelten natürlich die gesetzlich gültigen Vorgaben: Abstand von 1 Meter (diagonal sitzen) mit Nasen-Mundschutz.

 

ANZEIGE
So soll die Streckenführung der Demonstration aussehen (Änderungen vorbehalten).

So soll die Streckenführung der Demonstration aussehen (Änderungen vorbehalten). - © Facebook

Kommentare laden
ANZEIGE