fbpx

Zum Thema:

04.06.2020 - 14:17Josefinenhof: „Alle Gäste werden auf Covid-19 getestet“11.05.2020 - 15:32Kärnten Therme voraussichtlich Ende Juni wieder in Betrieb14.06.2019 - 19:00Trotz Schloss: Teures Merida Mountainbike gestohlen15.05.2019 - 16:52SPÖ Sobe: „Wenigstens eine Selbstbedienungs­filiale wäre wünschens­wert“
Wirtschaft - Villach
Das Thermal Urquellbecken muss noch geschlossen bleiben.
SYMBOLFOTO Das Thermal Urquellbecken muss noch geschlossen bleiben. © KK

Ab 11. Mai:

Kur­zentrum Thermal Heil­bad nimmt Be­trieb wieder auf!

Villach Warmbad – Das Therapiezentrum Kurzentrum Thermal Heilbad in Warmbad-Villach nimmt ab 11. Mai seinen Therapiebetrieb wieder auf. Nach der Corona bedingten Schließung wurden alle Therapiemaßnahmen ausgesetzt. Nun können neue Termine vereinbart werden.

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter)

Der Zutritt zum Kurzentrum Thermal Heilbad wird nur Patienten gestattet sein, die bereits einen Termin vereinbart haben. Zudem müssen strenge Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Zum Beispiel das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Für Patienten mit einer gültigen Verordnung, denen eine Kontaktaufnahme via Telefon oder E-Mail nicht möglich ist, wird alternativ ein Briefkasten vor dem Kurzentrum eingerichtet und die Patienten werden kontaktiert.

Urquellbecken bleibt noch geschlossen

Neben Physiotherapien, Heilmassagen und Hydrotherapien werden auch Wannenbäder, Elektrotherapien und Packungen sowie Maniküre und Pediküre angeboten. Das Thermal Urquellbecken muss jedoch bis auf Weiteres noch geschlossen bleiben.

Kontaktlose Terminvereinbarung

Die Terminvereinbarung soll kontaktlos via Telefon und E-Mail erfolgen. Patienten mit einer gültigen Verordnung werden gebeten, ab kommenden Montag, den 4. Mai 2020 telefonisch neue Termine für die Therapie zu vereinbaren

Kommentare laden
ANZEIGE