fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 10:53Mann schlief während Brand: Nachbar rief die Feuerwehr03.06.2020 - 10:26Der beliebteste Eissalon Kärntens wird wieder gesucht!03.06.2020 - 09:57Ab heute: Keine Maskenpflicht in Schulen mehr03.06.2020 - 08:33Weitere Neuinfektion: Frau aus Völkermarkt an Corona erkrankt
Leute - Villach
Ob das Autokino in Villach umgesetzt wird, hängt von weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab.
Ob das Autokino in Villach umgesetzt wird, hängt von weiteren Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab. © Fotolia.com

Umsetzung noch ungewiss:

Villacher Autokino: „Infineon Parkplatz“ als Austragungs­ort angedacht

Villach – Autokinos erleben gerade ein Comeback: Derzeit laufen in ganz Österreich die Vorbereitungen auf solche Kinos, da in normalen Kinos der Mindestabstand nur schwer eingehalten werden kann. Auch Villach könnte eines bekommen, wir herausgefunden, wo sich das Kino befinden soll. Als möglicher Austragungsort ist der "Infineon Parkplatz" angedacht.

 1 Minuten Lesezeit (221 Wörter) | Änderung am 04.05.2020 - 17.12 Uhr

Aufgrund der Corona-Maßnahmen könnte heuer der Kinosommer in Villach anders als sonst über die Bühne gehen. Wie bereits berichtet, will Fritz Hock vom Filmstudio im Stadtkino Villach ein Autokino im Sommer bereitstellen. Wir haben bei der Stadt Villach angefragt, wo sich das Kino befinden soll.

Umsetzung noch ungewiss

Von der Stadt Villach wurde uns versichert, dass sowohl die Stadt als auch Fritz Hock der Idee eines Autokinos grundsätzlich positiv gegenüberstehen. Da derzeit bundesweit noch Verhandlungen laufen und die Vorgaben der Bundesregierung bis zum 29. Mai ausgesetzt sind, gebe es jedoch noch keine Gewissheit, ob ein Autokino in Villach überhaupt möglich sein wird.

Warten auf weitere Lockerungen

„Zum jetzigen Zeitpunkt würde eine öffentliche Filmvorführung noch als Veranstaltung gelten, ist also mit mehr als zehn Personen verboten. Daher müssen wir noch zuwarten, ob es eine Lockerung der Bestimmungen gibt“, sagt etwa Magistratsjurist Alfred Winkler zu dem Thema.

Möglicher Veranstaltungsort: „Infineon-Parkplatz“

Als möglicher Ort für das Autokino wäre der früher von der Infineon benutzte „West-Parkplatz“, besser bekannt als „Infineon-Parkplatz“, in der Nähe des Westbahnhofes angedacht, heißt es seitens der Stadt Villach. Bei einer möglichen Lockerung der Bundesregierungs-Verordnung müsse noch eine verkehrstechnische und veranstaltungsbehördliche Prüfung stattfinden. Der aktuelle Zeitplan laute daher, noch bis Ende Mai abzuwarten.

Kommentare laden
ANZEIGE