Zum Thema:

28.05.2020 - 16:55Injoy startet ab 29. Mai wieder durch28.05.2020 - 15:56„Soziale Betriebe Kärnten“ als verlässlicher Partner28.05.2020 - 14:40Einfach köstlich: Spezialitäten der Provence in Villachs Innen­stadt28.05.2020 - 14:18Mutter warnt: „Mann wollte mein 4-jähriges Mädchen ins Auto locken“
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © Pixabay

Bei Hausdurchsuchung

Erwischt: 50-jähriger Villacher betrieb Indoor Cannabisplantage

Villach – Bei einer Hausdurchsuchung konnten Beamte des Kriminalreferates des SPK Villach eine Cannabis Indoorplantage und weitere Suchtmittel sicherstellen. Ein 50-jähriger Villacher wurde angezeigt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (90 Wörter) | Änderung am 05.05.2020 - 16.24 Uhr

Nach umfangreichen Erhebungen konnten Beamte des Kriminalreferates des SPK Villach am 5. Mai 2020 im Zuge einer Hausdurchsuchung bei einem 50-jährigen Mann aus Villach mehrere Suchtmittel sicherstellen. Darunter eine aktive Indoorplantage mit 5 Cannabispflanzen, 9,36 Gramm fertiges Cannabiskraut, sowie 28,03 Gramm „Magic Mushrooms“.

Waffenverbot 

Gegen den Villacher wurde auch ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und zwei Langwaffen samt Munition, sowie ein Luftdruckgewehr vorläufig sichergestellt. Der Villacher wurde nach Beendigung der Durchsuchung zur sofortigen Vernehmung in das SPK Villach verbracht. Er zeigte sich geständig. Der 50-jährige wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt/WS angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE