fbpx

Zum Thema:

06.06.2020 - 10:31Möglicher zweiter Mord? Weitere Frau könnte tot sein05.06.2020 - 20:31Blühender Erfolg: Re-Use-Blumen aus dem Stadt­garten05.06.2020 - 20:02Corona-Anti­körper­test sind in Villach an­ge­kommen05.06.2020 - 17:36Gegen Rassismus: Vil­lacher Kunst­werk setzt starkes State­ment
Wirtschaft - Kärnten
© 5min.at

"Kärnten hält zusammen"

Gemeinsam aus der Krise: Webinare für Kärntens Touristiker

Kärnten – „Gemeinsam erfolgreich aus der Krise“ – unter diesem Motto unterstützen das Land Kärnten und Tourismuslandesrat Mag. Sebastian Schuschnig tatkräftig die Kärntner Touristiker*innen. Die Region Villach –Faaker See – Ossiacher See organisiert, in Kooperation mit allen Tourismusregionen, für ganz Kärnten ab. 8 Mai kostenlose Webinare und Videokonferenzen von und mit heimischen Tourismusprofis.

 4 Minuten Lesezeit (500 Wörter) | Änderung am 06.05.2020 - 10.06 Uhr

Auf www.coronability.at werden jetzt jede Woche kostenlose Webinare und Videokonferenzen rund um topaktuelle, touristische Themen angeboten, die Touristiker*innen brennend interessieren werden. „Die aktuelle Situation stellt die gesamte Tourismus- und Freizeitbranche vor große Herausforderungen. Vieles wird sich in den nächsten Monaten stark und teilweise auch nachhaltig verändern. Darauf müssen wir uns vorbereiten.

ANZEIGE
„Um die Betriebe und unsere Urlaubsdestination beim Neustart zu unterstützen, stellen wir ihnen Knowhow in Form eines neuen Informations- und Schulungsangebots zur Verfügung“, erklärt Landesrat Sebastian Schuschnig.

„Um die Betriebe und unsere Urlaubsdestination beim Neustart zu unterstützen, stellen wir ihnen Knowhow in Form eines neuen Informations- und Schulungsangebots zur Verfügung“, erklärt Landesrat Sebastian Schuschnig. - © Landespressedienst

Das Angebot reicht von der praktischen Vermittlung von neuen Hygienevorschriften, der praktische Umsetzung eines angepassten Hotelbetriebes, über die touristische Ausrichtung in Zeiten von eines sich stark geänderten Gästeverhaltens bis hin zur Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Informationen für Betriebe und Tourismusorganisationen. All diese Informationen können nun in Form von Webinaren über das Portal gebündelt und kostenfrei abgerufen werden“, betont Tourismuslandesrat Mag. Sebastian Schuschnig. Er hofft, dass möglichst viele Touristiker*innen das spannende Online-Angebot der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See in Anspruch nehmen werden.

Storno, Preise und neue Hygiene-Standards

„Unsere touristischen Partner*innen sind mittlerweile von allen Tourismusregionen gewohnt, dass wir sie in der täglichen Arbeit optimal unterstützen. Dies wollten wir gemeinsam mit unserem Tourismuscoach Stefan Domenig auch während der Krise fortsetzen“, unterstreicht Georg Overs, Geschäftsführer der Tourismusregion Villach– Faaker See – Ossiacher See. „Es war für uns von Anfang an ganz klar, dass wir das Programm auch für und mit unseren Kolleg*innen aus den anderen Kärntner Tourismusregionen organisieren wollen. In der Krise halten wir noch enger zusammen!“. Aktuelle Themen wie „Social Media in der Krise“, „Neue Hygienestandards“, „Storno und Preisgestaltung“, „Förderungen und Finanzierungshilfen“, „Mitarbeiterbindung“ und „Marketing“ werden in den Webinaren von hochkarätigen Referent*innen klar und verständlich aufbereitet.

Alles anzeigen
Inhalt extern öffnen

Kärnten hält zusammen

Dank der finanziellen Unterstützung des Landes Kärnten können die Webinare und Videokonferenzen von angesehenen Tourismus-Expert*innen wie zum Beispiel Kohl & Partner, Maria Radinger, Heide Pichler-Herritsch angeboten und von allen interessierten Touristiker*innen kostenlos genutzt werden. „Die Informationsinitiative ergänzt perfekt unsere eigenen Webinar-Angebote, mit dem Fokus auf regionale Themen. Es ist sehr begrüßenswert, dass uns Landesrat Schuschnig so tatkräftig unterstützt und wir dies im Verbund der Regionen, mit dem Blick über den Tellerrand, umsetzen“, meint dazu Roland Sint, Geschäftsführer der Region Wörthersee und einer der beiden Sprecher der Kärntner Tourismusregionen.

Große Herausforderung für Verbände

Die aktuelle Situation ist insbesondere für Tourismusverbände eine enorme Herausforderung. Ohne Gäste und mit dem Ausfall der Orts- und Nächtigungstaxen fällt derzeit auch die Finanzierung der künftigen Budgets zu großen Teilen aus. Wichtige Werbemaßnahmen und die Betreuung der Gäste werden somit immer schwerer finanzierbar. Deshalb werden auch Finanz-Stresstests für Tourismusverbände und Regionen online durch den Tourismus-Profi Mag. Daniel Orasche angeboten.

Kommentare laden
ANZEIGE