fbpx

Zum Thema:

09.08.2020 - 22:34Wetter am Montag: Die Woche startet wieder mit bis zu 30 Grad09.08.2020 - 21:31Familien­forschung: Auf den Spuren von Ingeborg Bach­mann09.08.2020 - 18:53Zweisprachige Orts­tafeln: FPÖ kritisiert Vorgehen im Jubiläums­jahr09.08.2020 - 17:22Erhöhte Gewitter­warnungen für Teile Kärntens
Leute - Kärnten
Demenz-Expertin Eva Maria Sachs-Ortner hilft mit ihrem digitalen Beratungsangebot weiter.
Demenz-Expertin Eva Maria Sachs-Ortner hilft mit ihrem digitalen Beratungsangebot weiter. © Caritas

Demenz-Expertin steht mit Rat zur Seite:

Digitale Demenz­beratung: Corona bringt zu­sätzliche Be­lastungen

Kärnten – Corona bringt zusätzliche Belastungen für pflegende Angehörige. Die Caritas Kärnten reagiert darauf mit dem neuen, kostenlosen Angebot der digitalen Demenzberatung.

 1 Minuten Lesezeit (224 Wörter)

„Was ist da draußen? Ein Virus? Wieso ist der da draußen? Wo kommt der her?“ Angehörige, die an Demenz erkrankte Menschen betreuen, erklären diesen derzeit täglich von Neuem das Corona-Virus und seine Folgen. Das kostet Kraft.

Digitale Gespräche für Angehörige

Weil trotz Lockerungsmaßnahmen persönliche Treffen derzeit nur eingeschränkt möglich sind, bietet die Caritas Kärnten jetzt mit ihrer Demenz-Expertin Eva Maria Sachs-Ortner digitale Gespräche für Angehörige von Menschen mit Demenz einzeln oder in der Gruppe via Smartphone oder Computer an. „Viele Angehörige waren Corona-bedingt bei der Betreuung und Pflege einige Wochen auf sich allein gestellt. Das kann zu großer Erschöpfung führen und Fragen aufwerfen“, so Sachs-Ortner.

ANZEIGE
Demenz-Expertin Eva Maria Sachs-Ortner: „Viele Angehörige waren Corona-bedingt bei der Betreuung und Pflege einige Wochen auf sich allein gestellt.“

Demenz-Expertin Eva Maria Sachs-Ortner: „Viele Angehörige waren Corona-bedingt bei der Betreuung und Pflege einige Wochen auf sich allein gestellt.“ - © Caritas

Rat, Information, Tipps und Austausch

Weil es gerade jetzt Rat, Information, Tipps und Austausch braucht, lädt die mobile Demenzberaterin Angehörige von Menschen mit Demenz ab Montag, dem 11. Mai 2020, herzlich zur kostenlosen Demenzberatung und zum Miteinander-Ins-Gespräch-Kommen via „Video-Café“ ein. Diese Gruppengespräche oder eine Einzelberatung findet nach telefonischem Erstkontakt individuell und je nach Bedarf statt.

Digitale Demenzberatung:

Interessierte können sich bei Sachs-Ortner unter der Telefonnummer 0676/34 67 530 melden.

Kommentare laden
ANZEIGE