fbpx

Zum Thema:

01.10.2020 - 15:33Neues Vorzeige‐Projekt gegen den Klimawandel01.10.2020 - 11:50Feuerwehr­referent in Kritik: Aussagen wären „Spiel mit der Angst“01.10.2020 - 07:26„Schon jetzt planen, wie der Nikolo die Kinder besuchen kann“30.09.2020 - 21:11Berufs­feuerwehr rückte zu Wohnungs­brand aus
Wirtschaft - Klagenfurt
© Bettina Nikolic

Internationale Parfümerie

Douglas in der Kramer­gasse schließt seine Pforten

Klagenfurt – Ein duftes Geschäft weniger: Die Douglas-Filiale in der Klagenfurter Innenstadt schließt ihre Pforten bis zum 30. Juni 2020.

 2 Minuten Lesezeit (264 Wörter) | Änderung am 12.05.2020 - 11.36 Uhr

Die Parfümerie Douglas GmbH ist eine international tätige Parfümerie-Filialkette mit Sitz in Düsseldorf/Deutschland. Der Name des Unternehmens geht laut Wikipedia auf den schottischen Seifensieder John Sharp Douglas zurück. Er stammte aus einem Dorf in der Nähe von Glasgow/Schottland und gründete am 5. Januar 1821 in der Hamburger Speicherstadt eine Seifenfabrik.

Douglas-Filiale schließt

Wie die Pressestelle von Douglas gegenüber 5 Minuten bestätigt, schließt Douglas das Geschäft in der Kramergasse 8 in der Klagenfurter Innenstadt bis zum 30. Juni 2020. Wie eine Unternehmenssprecherin von Douglas erklärt, seien vereinzelte Schließungen oder Standortveränderungen „Bestandteil des Tagesgeschäftes von Douglas und jedem anderen Einzelhändler, um zukunftsfähig zu bleiben“. Entscheidungen, Standorte zu schließen, zu verlagern oder neu zu eröffnen, würden dabei immer von sehr vielen individuellen Parametern vor Ort abhängen.

Gespräche zu alternativen Stellen laufen

Die Unternehmenssprecherin erklärt: „Wie immer ist es auch im Fall der Douglas Filiale in Klagenfurt unser Ziel, unseren Mitarbeiter*innen eine adäquate, alternative Stelle bei Douglas anzubieten und sie in umliegenden Stores weiter zu beschäftigen. Das ist durch unser großes Filialnetz in der Regel auch möglich.“ Das Team in der Kramergasse sei daher bereits frühzeitig und umfassend informiert worden und aktuell würden, so die Unternehmenssprecherin, konstruktive Gespräche mit den betroffenen Mitarbeitern geführt. „Wir sind davon überzeugt, individuelle Lösungen zu finden, die im Sinne aller Parteien sind. Die benachbarte Douglas Filiale in den City Arkaden in Klagenfurt bleibt weiterhin bestehen“, so die Unternehmenssprecherin.

Kommentare laden
ANZEIGE