fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 20:08Drogen-Plantage in Keller entdeckt03.06.2020 - 19:14Parkplatz­bereich wird kurz­fristig ge­sperrt03.06.2020 - 17:30Nach PKW-Brand: Rumänischer Lenker ohne Führerschein erwischt03.06.2020 - 15:13Zweites Leben: Villach verschenkt Blumen­zwiebeln
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Cannabisgeruch lag in der Luft

Spürhund machte Drogendealer ausfindig

Villach – Ein Suchtmittel-Spürhund wurde kürzlich eingesetzt, um die Wohnung eines 42-jährigen Kroaten ausfindig zu machen. Der Verdächtigte zeigte sich geständig, seit 2019 Suchtmittel zu verkaufen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter)

Am 13. Mai konnten zwei Polizei-Hundeführer im Zuge einer Fußstreife in einem Wohngebiet in Villach Cannabisgeruch wahrnehmen. Zur Lokalisierung der Wohnung wurde ein Suchtmittel-Spürhund eingesetzt. Der Hund konnte schlussendlich die Wohnung eines 42-jährigen Kroaten ausfindig machen.

Cannabiskraut in Wohnung gefunden

Bei einer Durchsuchung der Wohnung durch die Beamten des operativen Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos Villach konnten 340 Gramm Cannabiskraut, eine Suchtmittelwaage, Verpackungsmaterial und Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Euro sichergestellt werden. Der Verdächtigte ist geständig Suchtmittel seit 2019 zu verkaufen. Der Kroate wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE