fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 22:00Die Feuerwehr warnt: ,,Kein offenes Feuer im Wald“31.05.2020 - 16:48Bergrettung im Einsatz: Frau bei Wanderung schwer verletzt30.05.2020 - 11:46Feuerwehren bekämpften Brand in Tiefgarage26.05.2020 - 19:10Vermeintliches Kriegsrelikt entpuppte sich als „Bremssattel“
Aktuell - Kärnten
© FF Bad Eisenkappel

Gute Nachrichten

Endlich: Offizielles „Brand aus“ beim Waldbrand in Eisenkappel

Eisenkappel – Wie die Kameraden der FF Bad Eisenkappel heute verkündeten gab es am Nachmittag endlich das offizielle "Brand aus" für den Waldbrand in Leppen. Über eine Woche dauerten die Nachlöscharbeiten an. 

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter) | Änderung am 17.05.2020 - 17.10 Uhr

Am 9. Mai kam es zu einem großen Waldbrand in Leppen bei Eisenkappel. Mehrere Hektar Fläche standen in Flammen. Rund 300 Kameraden von zahlreichen Feuerwehren aus der Umgebung standen im Einsatz. Auch das österreichische Bundesheer wurde zu Hilfe gezogen. Die Nachlöscharbeiten dauerten ganz acht Tage lang an. Wie die FF Bad Eisenkappel kürzlich mitteilte, konnte nun endlich das offizielle „Brand aus“ gegeben werden.

Danke an alle Einsatzkräfte!

„Die Kameradschaft der FF Bad Eisenkappel möchte sich noch einmal recht herzlichst bei allen Beteiligten, bei den Feuerwehren, dem Landesfeuerwehrverband, der Exekutive, dem Roten Kreuz, dem Österreichischen Bundesheer, der Bezirkshauptmannschaft, der Politik, den Unternehmen und der Gemeindebevölkerung für die tolle Zusammenarbeit und Kameradschaft bedanken“, teilen die Kameraden in einem Facebook Posting mit.

Kommentare laden
ANZEIGE