fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 12:46FPÖ-Skorianz: „Mathiaschitz für Stadt­kassa haupt­verant­wortlich“25.09.2020 - 12:18KAC-Legende Erich „Gucki“ Romauch ver­storben25.09.2020 - 11:47Klagenfurt trauert um Irmgard Guggenberger25.09.2020 - 11:19Genial! Strand­bad Klagen­furt bleibt länger ge­öffnet
Leute - Klagenfurt
© Fotomontage/Pixabay/Stadtrichter

Nach langer Krankheit

Stadt­richter-Gründungs­mitglied Hubert Struger ver­storben

Klagenfurt – Am Donnerstag ist Hubert Struger im 79. Lebensjahr verstorben. Struger war einer der Gründungsmitglieder der Stadtrichter zu Clagenfurth.

 2 Minuten Lesezeit (270 Wörter) | Änderung am 22.05.2020 - 18.15 Uhr

Nach langer und schwerer Krankheit ist Hubert Struger am Donnerstag im 79. Lebensjahr von uns gegangen. Struger hat in der Jugend einen Kaffeeverkauf mit Stehkaffee betrieben (60er Jahre) und war danach 30 Jahre bis zur Pension bei Mautner Markhof als Reisekaufmann unterwegs. Allen bekannt war Struger wohl als Mitbegründer der Klagenfurter Stadtrichter.

Mitgestalter in Klagenfurt

Abgesehen von den traditionellen Faschingssitzungen hat Hubert Struger vor mehr als 50 Jahren den Flohmarkt und 25 Jahre später den Altstadtzauber mitbegründet und mitgestaltet. Aus dem Vereinsvorstand hat er sich schon vor einigen Jahren zurückgezogen, um, wie er selbst sagte, „den Jungen Platz zu machen“. Aktives Mitglied der Stadtrichter blieb er jedoch bis zuletzt, er war auch von den Veranstaltungen im Stadtrichter-Umhang nicht wegzudenken und hat auch die jüngst vergangenen Stadtgerüchts-Sitzungen bei der Organisation unterstützt.

Eine Stadt trauert

„Hubert Struger war ein positiver, lebensfroher Mensch und auch stets um das Wohl anderer bemüht! Allein mit den Stadtrichtern konnten viele soziale Projekte verwirklicht werden, denn der Verein stellt sich mit den Sitzungen des Stadtgerüchts, dem traditionellen Flohmarkt im Rahmen des Klagenfurter Altstadtzaubers und vielen anderen Initiativen stets in den Dienst der guten Sache“, so die Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz. „In unserer Stadt wird ein wichtiger Teil fehlen“, sagt auch Vizebürgermeister Wolfgang Germ. „Die Tatsache, dass er stets die Wohltätigkeit des Vereins in den Vordergrund gestellt hat möchte ich besonders hervorheben. Die vielen guten Taten und Unterstützungen durch die Stadtrichter kommen vielen Organisation und Menschen in der Landeshauptstadt zugute. Das haben wir alles engagierten Menschen wie Hubert Struger zu verdanken. Mein herzliches Beileid gilt allen Hinterbliebenen“, sagt Germ.

Kommentare laden
ANZEIGE