fbpx

Zum Thema:

08.07.2020 - 17:30Verletzt: Landwirt stürzte mit Traktor über steile Böschung07.07.2020 - 18:57Über PKW ge­schleudert: 13-jähriger Radfahrer bei Kollision schwer verletzt05.07.2020 - 20:20WAC qualifiziert sich für die Europa-League04.07.2020 - 22:01Wolfsberger traf sich selbst mit Wühl­maus-Schuss­gerät
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Schwer verletzt:

Landwirt wurde von einem Stier zu Boden ge­drückt

Neuhaus – Ein 58-jähriger Landwirt wollte am Sonntagvormittag in Neuhaus im Bezirk Wolfsberg Weidevieh in den Stall zurücktreiben. Dabei wurde er von einem Stier umgestoßen und zu Boden gedrückt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (58 Wörter)

Ein 58-jähriger Landwirt wollte am Sonntagvormittag, dem 24. Mai 2020, Weidevieh von einer Wiese in Neuhaus, im Bezirk Wolfsberg, in den Stall zurücktreiben. Dabei wurde er von einem Stier umgestoßen und zu Boden gedrückt. Der Landwirt erlitt bei dem Vorfall schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt gebracht.

 

Kommentare laden
ANZEIGE