fbpx

Zum Thema:

21.01.2021 - 17:58„ALLE Alternative Liste Lebens­werte Erde“ tritt zur Wahl 2021 an21.01.2021 - 17:09FPÖ fordert mehr Krabbelstuben­plätze und Reduzierung von Mieten21.01.2021 - 16:04Klagenfurt startet mit 120 Betrieben „Safe Service“-Projekt21.01.2021 - 11:12Neuzugang bei Team Kärnten: Georg Meisterl mit an Bord
Wirtschaft - Klagenfurt
© 5min

Am Universitätsgelände

Vorüber­gehend ge­schlossen: Mensa wird saniert

Klagenfurt – Die Mensa ist eine der ersten Adressen für hungrige Studierende. Derzeit ist die Mensa wegen Sanierungsarbeiten jedoch geschlossen. Erst Ende September wird wieder geöffnet.

 1 Minuten Lesezeit (144 Wörter)

Unter den vielen gastronomischen Betrieben am und um das Universitätsgelände ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Mensa ist bei vielen Studierenden sehr beliebt, um eine kleine Verschnaufpause einzulegen und sich zu stärken. Für Studierende gibt es die Möglichkeit, mit den Mensa-Menübons der Österreichischen HochschülerInnenschaft einzelne Menüs ermäßigt zu konsumieren. Die Ausgabe der Mensa-Menübons sind beschränkt und an die finanzielle Bedürftigkeit der Studierenden angepasst.

Sanierung bis September

Die Mensa bot eine gute Möglichkeit sich zwischen den Seminaren ein schnelles, leistbares Mittagessen zu gönnen. Doch derzeit stehen die Studierenden vor verschlossenen Türen. Aufgrund der Sanierung der Mensa bleibt der Betrieb voraussichtlich bis Ende September geschlossen. „Die Mensa in Klagenfurt wird neu gestaltet und moderniesiert“, erfahren wir auf Anfrage bei der Österreichische Mensen Betriebsgesellschaft mbH.

ANZEIGE