fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 19:54Hilfe bei sexueller Gewalt: „Gibt dir nicht selbst die Schuld!“27.09.2020 - 17:47Dreiteilige Veran­staltungs­reihe mit pro­minenten Re­ferenten27.09.2020 - 14:07Samstag auf Sonn­tag: 662 Neu­infek­tionen öster­reich­weit27.09.2020 - 10:34Feichtinger eröffnet neue Filiale in der Innen­stadt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Bettina Nikolic

Nicht in Kärnten angesteckt:

Nach Neuinfektion: 46 Kon­takt­personen negativ ge­testet

Klagenfurt – Das Contact Tracing bei der jüngst infizierten Person aus Klagenfurt hat ergeben, dass 46 Personen Kontakt hatten. Alle wurden negativ getestet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter)

Laut Vorgaben des Bundes gelten die Selbstbeobachtung der Betroffenen und verschärfte Maßnahmen, wie ein dauernder Mund-Nasen-Schutz und die Abstandsregel. Die erste Vermutung einer Infizierung in Kärnten ist laut zuständiger Behörde unwahrscheinlich geworden, zur Infektion kam es in einem anderen Bundesland.

Drei Neuinfektionen

Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner bestätigte in der heutigen Pressekonferenz, dass es diese Woche drei Neuinfektionen gab. 5 Minuten hat berichtet. „Alle haben sich außerhalb Kärntens infiziert“, so Prettner.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE