fbpx

Zum Thema:

24.05.2020 - 20:00Bergflitzerin gesichtet: Jetzt ziehen auch die Kärn­tner blank19.04.2020 - 17:01Kirchtag im Herzen feiern: Villach trägt trotzdem Tracht17.04.2020 - 17:07Kirchtag abgesagt: Harter Schlag für Wirte, Schausteller und Geschäfte17.04.2020 - 13:45Neue Idee: Herbstfest statt Villacher Kirchtag?
Leute - Villach
© KK

"Die Gailitzer" machen es vor

Super Idee: Neue Kirchtags Challenge erobert das Netz

Gailitz – Viele Kirchtage können heuer nicht wie gewohnt stattfinden. Die Gailitzer Burschenschaft lies sich davon jedoch nicht entmutigen. Mit viel Kreativität und Liebe zum Brauchtum rief sie die "Kirchtagschallenge 2020" ins Leben.

 2 Minuten Lesezeit (327 Wörter)

„WIR SIND GAILITZ“ – unter diesem Motto stand heuer der Gailitzer Kirchtag. Aufgrund der COVID-19 Pandemie, war es aber leider nicht möglich den Kirchtag wie gewohnt zu veranstalten. „Was aber von Anfang an feststand, war, dass wir definitiv etwas im Zeichen des Gailitzer Jahreskirchtags machen wollen. Von vornherein war klar, dass viele Mitglieder bei sich zu Hause einen „privaten“ Kirchtag mit Kirchtagssuppe, Reindling und Schweinsbraten veranstalten“, erzählt uns Ivana Miskovic, Obfrau der Burschenschaft Gailitz. Doch dabei sollte es nicht bleiben.

„Kirchtog is trotzdem…“

„Jeder sollte ein Spruchbild basteln und mit seiner Familie oder auch allein ein Foto machen. Aus diesen tollen Fotos entstand dann unser Kirchtagsvideo 2020“, erklärt die Obfrau. Keine Wunder, dass es nicht lange dauerte, auch anderen Burschenschaften dafür zu begeistern. „Wir wissen wie sehr auch unsere Nachbar-Burschenschaft den Brauchtum lieben, aber heuer leider nichts veranstalten können. Deshalb dachten wir uns, dass wir etwas ins Leben rufen müssen, womit wir alle zusammen im Gailtal ein Zeichen im Sinne des Kirchtags-Brauchtums setzen können“, erklärt Ivana. So wurde die  „Kirchtagschallenge 2020“ auf Facebook ins Leben gerufen.

Gailitzer Kirchtagsvideo 2020

Challenge Accepted?

Viele Vereine machen mit!

Im Rahmen dieser Challenge sollen die nominierten Vereine, an ihrem Kirchsonntag (in Gailitz ist das der Muttertag), ein Jauchzen, eine Polka und eine Strophe des Lindentanzes filmen. „Natürlich mit uns als Vorreiter. Wir haben die Burschenschaft Feistritz/Gail, Seltschach und Arnoldstein nominiert. Wir freuen uns, dass die Burschenschaft Feistritz/Gail bereits mitgemacht hat und sind gespannt auf die nächsten Videos“, freut sich die Obfrau der Gailitzer Burschenschaft. Wer sich den Tag mit etwas Brauchtum, Tanz und Gemeinsamkeit füllen möchte, sollte sich die Videos auf jeden Fall ansehen oder vielleicht sogar selbst bei der Challenge mitmachen.

 

Kommentare laden
ANZEIGE