fbpx

Zum Thema:

06.07.2020 - 19:04Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge in den Oberschenkel06.07.2020 - 18:55Radfahrer missachtete Vorrang: Kollision mit PKW06.07.2020 - 15:53Villacherin verletzte sich mit Aufschnitt­maschine06.07.2020 - 15:29Villacherin nach Arbeits­unfall im Krankenhaus
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Auf Ossiacher Südufer Landesstraße

Schwer verletzt: 94-jähriger E-Bike Fahrer streifte PKW

Feldkirchen – Ein 94-jähriger E-Bike Fahrer fuhr heute in eine Kreuzung ein und streifte dabei gegen einen PKW, gelenkt von einer 39-jährigen Frau. Der Mann stürzte und erlitt schwere Verletzungen.

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter) | Änderung am 02.06.2020 - 15.46 Uhr

Heute Vormittag fuhr ein 94-jähriger Mann aus Feldkrichen mit seinem E-Bike von einem Supermarkt zu einer ungeregelten mit dem Vorschriftszeichen „Stopp“ gekennzeichneten Kreuzung bei der Ossiacher Südufer Landesstraße. Er fuhr in die Kreuzung ein und dürfte mit einem von links kommenden Pkw, gelenkt von einer 39-jährigen Frau aus dem Bezirk Feldkirchen leicht in Berührung gekommen sein.

PKW-Lenkerin leistete Erste Hilfe

Dabei kam er zu Sturz, stürzte auf die Fahrbahn und wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am Pkw wurden keine Anprallspuren wahrgenommen, jedoch vernahm die Lenkerin beim Vorbeifahren einen leichten dumpfen Klopfer. Sie hielt sofort an und leistete Erste Hilfemaßnahmen. Ob der 94-Jährige beim Verkehrszeichen „Stopp“ angehalten hat, konnte nicht eindeutig geklärt werden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE