fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 16:14Fachkräfte er­greifen trotz Corona-Krise neue Job­chancen27.09.2020 - 14:07Samstag auf Sonn­tag: 662 Neu­infek­tionen öster­reich­weit27.09.2020 - 12:29Soll die Matura abge­schafft werden?25.09.2020 - 11:06Neuer Schutz­schirm für Ver­anstalter bietet Planungs­sicher­heit
Aktuell - Kärnten
© KK

Ab morgen

Österreich öffnet Grenzen zu allen Nachbar­ländern bis auf Italien

Kärnten – Wie der Ministerrat heute mitteilte, wird Österreich ab morgen, 4. Juni, alle Grenzen zu Nachbarländern, bis auf Italien, öffnen.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter) | Änderung am 03.06.2020 - 14.44 Uhr

Viele Leser fragten sich bereits, wann Österreich die Grenzen zu anderen Ländern wieder öffnet. In einer Pressekonferenz wurden heute durch die Bundesregierung Details dazu bekannt gegeben. Ab morgen, 4. Juni wird Österreich demnach Grenzen zu allen Nachbarländern, bis auf Italien, öffnen. Für Italien soll die Situation weiterhin beobachtet werden.

Italien öffnete Grenzen heute

Italiens Grenzen sind ab dem heutigen Mittwoch wieder für Urlauber offen. Nach rund drei Monaten mit strengen Corona-Beschränkungen gilt die Reisefreiheit für Menschen aus den anderen 26 EU-Ländern sowie weiteren Staaten wie Großbritannien, Norwegen und der Schweiz. Eine Virus-Quarantäne von zwei Wochen entfällt. Vorher durften Ausländer nur mit triftigem Grund, wie etwa Arbeit, einreisen.

Wieder „Alpe Adria Lebensgefühl“

Nationalrat Peter Weidinger gibt sich positiv angetan von der heutigen Entscheidung zur Grenzöffnung. „Gerade die Öffnung zu Slowenien begrüße ich außerordentlich. Unser Alpe Adria Lebensgefühl kann damit wieder gelebt werden“, so Weidinger. „Wir arbeiten daran auch mit Italien eine zufriedenstellend Lösung, gerade mit der Region Friaul, zeitnahe präsentieren zu können.“

Kommentare laden
ANZEIGE